Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 24 Jan 2018 15:13 #1

  • matzematzematze
  • matzematzematzes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 2
Hallo zusammen, wer kann in einfachen Worten mit Werten erläutern wie ich folgendes Problem/Anforderung lösen kann. Ich schaffe es bisher nicht mit der Anleitung, den Videos, anderen Beträgen.

Ziel:
ich möchte einen "Horizont-Modus" bei dem das Stabi ähnlich wie bei einem "stabee 3" die Horizontale (Quer+Höhe) schnell nachstellt und dann die Horizontale hält.
Welche Werte und wo stelle ich es am besten ein.

Aktuell läuft die Nachjustierung im "Horizontal-Modus" extrem extrem langsam (Höhe/Quer) und das Nachsteuern über die Knüppel geht nur langsam bzw. spricht nicht immer sofort an. Damit kann und möchte ich den Flieger noch nicht starten.

Viele Grüße
Matthias


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von matzematzematze.

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 26 Jan 2018 14:37 #2

  • matzematzematze
  • matzematzematzes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 2
Ich habs gefunden -> einfach alles bei Hold auf 0 setzen.
Dann ist beim Modus "Horizont" alle schnell und läuft auch nicht einfach langsam in eine Richtung auf den Endausschlag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 26 Jan 2018 15:30 #3

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 789
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 391
Hallo Matthias,
dann hast Du den Horizont-Mode ausgehebelt.
Bräuchtest den dann auch einfach nicht einzuschalten....

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 26 Jan 2018 19:24 #4

  • matzematzematze
  • matzematzematzes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 2
ne geht nun einwandfrei ...
stabilisiert nun auf die Horizontale schnelle und korrekt... wie eine Stabee 3 im "horizontalen Modus" ...

(schnelle Korrektur, schnelle Reaktion beim manuellen Eingriff ... )
(so nun habe ich weniger Teile drin, mehr Variationen und Kann auch mit anderen Spannungen die Servos betreiben...) supi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 27 Jan 2018 13:10 #5

  • e-modell
  • e-modells Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 259
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 271
Hallo Matthias,
Du hast hoffentlich den Assist Empfänger relativ gerade im Rumpf eingebaut. Für den künstlichen Horizont werden vorgegebene Werte der Sensoren im Empfänger verwendet.
Normalerweise werden kleine baubedingte Richtungsabweichungen beim Einbau des Empfängers durch "Sensor trimm" ( Empfängerkonfiguration -> Erweiterte Einstellungen -> setzte Sensortrimm jetzt) ausgeglichen (Feinabstimmung im Modell). Genau diese Werte werden aber zur Zeit nicht bleibend im Empfänger abgespeichert. Hatte Wolfgang (wstech) bereits Anfang Januar gepostet und Jeti gemeldet (Softwarefehler).

www.jetiforum.de/index.php/rex6-assist-r...sist?start=426#83650

Dieser künstliche Horizont wird ebenfalls für die "Rettungsfunktion" (Fail- Safe intelligent stabilisiert) verwendet. Solange der Empfänger einigermaßen in Fluglage des Modells eingebaut ist, klappt das auch. Eine exakte Einstellung mit richtiger EWD und horizontaler Querachse klappt z.Z. nicht.

Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Horizont -> Hilfestellung/Aufklärung 27 Jan 2018 14:28 #6

  • matzematzematze
  • matzematzematzes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 2
Hallo Bernd,
danke für deinen Hinweis. Ich habe/hatte den genau eingebaut.
Mit den "Korrektur" Werten beobachte ich dies nun mal genau. Ich ging davon aus, dass diese kleinen Korrekturen korrekt und nicht flüchtig im Rex gespeichert werden. Ich behalte es im Auge...
Danke nochmals für den Hinweis & Grüße
Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden
Powered by Kunena Forum