Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Rex ASSIST10 Seitenruderkalibrierung schlägt fehl

Rex ASSIST10 Seitenruderkalibrierung schlägt fehl 26 Mai 2018 15:59 #1

  • Stefan2014
  • Stefan2014s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

Nachdem mir etliche Beiträge hier schon massiv weitergeholfen haben, wie das Thema Drehrateneinfluss bzw. wann das Höhenruder zum Butterfly gemischt wird und wann nicht (vielen Dank für die guten Beiträge), habe ich noch ein ungelöstes Thema: Die Kalibrierung der Ruder für den Empfänger klappt für das Quer- und Höhenruder problemlos, beim Seitenruder hingegen springt der Schirm in der letzten Phase (Knüppel nach links) beim Vollausschlag unvermittelt in die Auswahlseite (kalibriere Roll / Pitch / Yaw) zurück. Die rechte Seite ist zuvor problemlos eingelernt worden. Das Ergebnis zeigt sich dann auch bei den Trockentests: Beim Drehen des Modells um die Hochachse nach links schlägt das Seitenruder nach rechts aus (OK), beim Drehen nach links kommt kein Ausschlag.
Hat jemand eine Idee?

Grüße aus Hanstholm, Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex ASSIST10 Seitenruderkalibrierung schlägt fehl 27 Mai 2018 10:31 #2

  • Lipoly
  • Lipolys Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Hallo Stefan,
hast Du vielleicht den Weg bei Dual-Rate/ Expo bearbeiten zu klein eingestellt ? Einfach mal den Weg vergrößern,
dann sollte es funktionieren...

Gruß

Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex ASSIST10 Seitenruderkalibrierung schlägt fehl 27 Mai 2018 11:53 #3

  • Stefan2014
  • Stefan2014s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo Werner,

Vielen Dank, ich check das mal, obwohl die Seitenruderausschläge ja für beide Seiten gleich groß sind...
Ich melde mich dazu heute Abend zurück. Jetzt wird erst einmal geflogen

Grüße, Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex ASSIST10 Seitenruderkalibrierung schlägt fehl 31 Mai 2018 12:49 #4

  • Stefan2014
  • Stefan2014s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
So, ich habe das ganze jetzt mal intensiv überprüft und festgestellt, dass es tatsächlich einen Mindestausschlag gibt, ab dem die Kalibrierung erst funktioniert. Das mag ja bei Motorkunstflugmodellen kein Problem darstellen, bei einem F3F jedoch schon mal, da dort insbesondere die Höhenruderausschläge klein sein können. Für den Dämpfungsmodus sollte auch das kein Problem darstellen, da ich dann ja den Weg nach der Kalibrierung durch Dual Rate wieder zurücknehmen kann, aber für den Hold Modus habe ich bis jetzt verstanden, dass das dann problematisch werden kann. Sehe ich das alles richtig?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum