Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Total verunsichert..........

Total verunsichert.......... 08 Okt 2018 21:19 #1

  • Dexxter
  • Dexxters Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3
Hallo
Ich besitze insgesamt 4 Assist und würde die auch gerne einbauen. Bis vor kurzem hatte ich in den Seglern und der Schleppmaschine Cortex Pro und es funktionierte problemlos. (keine CB oder ähnliches verbaut-nur Empfänger und Kreisel)

Jetzt bin ich kurz vor dem Ziel einen Hotliner und einen großen Segler in die Luft zu bringen.

Was muss ich auf jeden Fall beachten?????? Akkuweiche???? Im Hotliner nicht möglich.............1x2SLiIon und fertig.......
Was passiert, wenn die DC24 Signalverlust meldet.?(hatte ich vor kurzem in einem kleinen Segler und obwohl der Meldung flog er wie er soll. Keine Probleme (Rex 7)

Die CB, welche bei mir in der Schublade liegt, verbaue ich erst garnicht, ??? Oder doch???
Eine einfache Antwort reicht mir vollkommen aus. Ich brauche keine Spezialeinstellungen und Hypersonderlösungen mit 3 oder 4 Empfängern. Sorry, einfach Kreiselempfänger und sicheres Fliegen damit.
Updates für REX und TX alles gestern neu aufgespielt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Total verunsichert.......... 08 Okt 2018 21:24 #2

  • AlexBonfire
  • AlexBonfires Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 996
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 271
1 ordentlicher Akku 2s LiIon 18650 an 1 Empfänger (in deinem Fall Assist) - fertig.
Alles weitere ist nur zusätzlicher Schnickschnack, der ausfallen kann und bringt keinen Sicherheitsgewinn.

Signalverlust heißt, der Rückkanal wird vom Sender nicht mehr empfangen. Der Hinkanal hat dann trotzdem noch Empfang.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dexxter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Total verunsichert.......... 08 Okt 2018 21:46 #3

  • e-modell
  • e-modells Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 207
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 176
Hallo Dexxter,
falls Du BEC Regler verwendest, welche einen Stützakku zulassen bzw. sogar empfohlen werden, wie z.B. YGE >35 A und Kontronik, dann steck diesen Stützakku oder ein Optipower ultraguard ran. Der Optipower misst die BEC Spannung und stellt sich automatisch auf diese Spannung ein. Ansonsten muss natürlich je nach verwendetem Stützakku die BEC annähernd gleich gewählt werden.
Dann hast Du aber genug Sicherheit.
Schau bitte auch hier. Gute Empfehlung von Gerd Giese.
www.jetiforum.de/index.php/jeti-sender-f...metrie?start=6#92460

Gruß Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich: Dexxter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Total verunsichert.......... 08 Okt 2018 21:54 #4

  • Dexxter
  • Dexxters Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3
Danke für die Antworten.Hilft mir sehr.
Im Hotliner ist ein Master Mezon OPTO 165.(kein BEC) Da wird es tatsächlich nur ein "gut gepflegter" 2S LiIon am REX 10A
Im Segler (Rex12A) werkelt ein Master Mezon 90 (an 5S) mit BEC am B50. Dazu habe ich mir das DSM ESC (für Stützakku) gekauft.
Hoffe, dass ich damit lange Spass hab':-)

(ich habe mir meine REX3 aufbewahrt, um sie als Backup anzuschließen. Ich lasse die im Moment tatsächlich in der Schublade. Ist mir alles zu kompliziert)
Folgende Benutzer bedankten sich: e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Dexxter.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Powered by Kunena Forum