Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 27 Nov 2018 18:46 #1

  • rc-team
  • rc-teams Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Karma: -1
  • Dank erhalten: 0
Hallo Jeti Spezialisten

ich habe ein kurzes Log, wo am Ende ein Signalverlust auftritt. Das Modell war nicht mehr steuerbar. Jetzt ist natürlich die Frage, warum trat der Signalverlust auf?
Kann jemand von den Experten am Log etwas erkennen?
Besten Dank für die Hilfe.

Rex 3 Empfänger 2017/02/20 Version FW 1.02,CFG1
Mittlerweile gibt es 1.12 habe ich jetzt festgestellt, aber ich schaue nicht ständig nach Updates, wenn mein System funktioniert.
Konfig:
Steckplatz1 Servo Regler Kontronik Jive pro
Steckplatz 2 EX Bus Kontronik Tel ME
Steckplatz 3 EX Bus Spirit Flybarless Sytem
Steckplatz 4 /EXT Jeti Box/Sensor leer

DC-16 Version 4.22 Feb. 2017
Gui 2914 20046 HW=2 A2

Ich bin für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.

LG
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 27 Nov 2018 20:19 #2

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1376
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 421
Als erstes kann ich dir nur raten den Updates nach zu kommen,es werden immer kleine Anpassungen vorgenommen und nicht als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme .Also 4.28 lua und 1.12 aufspielen.
Das Log zeigt einen Totalausfall zum Schluss.Wieso kann ich nur raten. Versorgungsspannung? Hast du nur das BEC oder auch einen Pufferakku,den ich zum glätten der Rückströme und als Sicherheit für nötig halte.Aber den hast Du sicher verbaut.

Nicht das was man hören möchte,Du kannst nur durch Ausschluss testen.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MichaFranz.

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 27 Nov 2018 22:42 #3

  • rc-team
  • rc-teams Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Karma: -1
  • Dank erhalten: 0
Danke für deinen Beitrag.

Der Empfänger hat scheinbar länger Strom als das Telme aufzeichnet. Da kann es m.M.an fehlender Spannung nicht liegen.

Wenn ich alle Updates machen soll (muß), scheinbar ja 10 Stk. (1.02 bis 1.12) plus Sender in einem Jahr, dann kann das nicht das richtige System für mich sein. Dont touch a runnig System.

Es gibt da noch ein Problem (hier im Forum beschrieben), das bei mir bisher nicht aufgetren ist.
Bei 2 EX Bus Steckplätzen und Kontronik Telme kommt es scheinbar zu Fehlern.
Ich weiß leider nicht wie ich das prüfen kann. Das System funktioniert jetzt auf der Werkbank wieder.
Ich habe aber ein ungutes Gefühl.

Der REX 3 ist bei mir in 8 Modellen in ähnlicher Koniguration im Einsatz.
Bei den zwei Modellen wo 2 EX Bus Anschlüsse belegt sind davon einer mit Telme gibt es Probleme.

Ich kann hier aber keinen Zusammenhang zum totalen Signalverlust herstellen.
Sollte ein Update diese Problem fixen, wäre der Fall gelöst. Leider habe ich im Channel Log dazu nichts gefunden.

Weiß da jemand mehr dazu.

Besten Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 27 Nov 2018 23:10 #4

  • marap
  • maraps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 155
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 116

rc-team schrieb: Wenn ich alle Updates machen soll (muß), scheinbar ja 10 Stk. (1.02 bis 1.12) plus Sender in einem Jahr, dann kann das nicht das richtige System für mich sein. Dont touch a runnig System.

Es gibt da noch ein Problem (hier im Forum beschrieben), das bei mir bisher nicht aufgetren ist.
Bei 2 EX Bus Steckplätzen und Kontronik Telme kommt es scheinbar zu Fehlern.

Bei den zwei Modellen wo 2 EX Bus Anschlüsse belegt sind davon einer mit Telme gibt es Probleme.

I

Hallo rc-team,
die Schlussfolgerung zur Anzahl der Updates ist nicht zutreffend. Bei Software-Versionen wird zwar intern weiter gezählt, aber nicht jede Version wird auch an Kunden ausgeliefert. Im Falle der REX Firmware waren es meines Wissens nur die 1.10 und die 1.12, die seit dem Kauf Deines Rex3 ausgeliefert wurden. Du hättest allerdings auch gleich nach dem Kauf updaten sollen, denn dein REX3 hat eine recht alte Firmware drauf. Eigentlich kam im September 2016 !!! schon die 1.03 raus. Die hättest Du im Februar schon drauf haben sollen.
Micha hat auch Recht. Die Updates kommen nicht aus Spaß, hier werden immer neue Features und auch alte Fehler behoben. Einmal im Jahr solltest Du den Update Durchlauf schonmal machen.

Zu dem TelMe Problem. Das hast Du ja schon in einem anderen Thread gefunden. Das Problem ist echt massiv und kann so einen kleinen Prozessor im Rex vielleicht sogar mal crashen, wenn gerade eine ungünstige Konstellation eintritt.
Ich würde das mal mit einem JLog S32 probieren, den dann verwendest Du kein TelMe mehr. Der JLog S32 tritt als normaler Jeti Sensor auf und man benötigt kein EX Bus Protokoll.

Gruß
Mario
Folgende Benutzer bedankten sich: e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 27 Nov 2018 23:34 #5

  • rc-team
  • rc-teams Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Karma: -1
  • Dank erhalten: 0
Du hast ja Recht. Natürlich wäre es sinnvoll gewesen den Empfänger upzudaten.
Wenn ich einen neuen Empfänger kaufe, gehe ich zunächst davon aus, das die Firmware aktuell ist.
Des Weiteren braucht man dazu erstmal einen USB Adapter, der leider nicht zum Lieferumfang gehört.

Das JLOG ist mir viel zu kompliziert einzustellen und anzuschließen.
Ich will fliegen und nicht programmieren.
War mit ein Grund auf Jeti zu wechseln, da ich mit dem Sender die Flybarless Systeme programmieren kann und nicht extra einen Laptop brauche.

Aber zurück zur Frage.
Kann ich am Log sehen, worin der Signalverlust begründet ist.
Wenn ich den Empfänger tausche, er aber nicht die Ursache war, kann das Problem ja weiter auftreten.
Das möchte ich vermeiden.
Kann das JLog mehr aufzeichnen, was hilfreich wäre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rex 3 Signalverlust, bitte um Hilfe beim Log 28 Nov 2018 00:02 #6

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1376
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 421
Mache selbst den Test.Als erstes updaten! ;auch die Sensoren.Dann ziehst du die Spannungsversorgung ab und schaue dir das Log an.Es verschwindet zuerst der Q-Wert danach der Rest.Hast Du einen Pufferakku?Alles andere ist raten.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden
Powered by Kunena Forum