Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Segelboot mit drei Winden programmieren

Segelboot mit drei Winden programmieren 17 Dez 2019 18:55 #1

  • CB
  • CBs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 8
Ich habe eine DC-24 die ich für ein größeres Segelboot programmieren möchte.
Es ist mein erstes Segelboot. Bisher baue und fliege ich überwiegend Segelflugmodelle, daher würde ich mich über Hilfe und Anregungen freuen.
Das Boot hat eine Genua mit je einer Winden für steuerbord und Backbord. Dazu eine Winde für das Hauptsegel und eine Rudermaschine für das Ruder.
Hat das schon jemand programmiert und im Gebrauch?
Ich denke die Genua über den linken Schieber zu stellen mit einem meiner Knüppelschalter der zwischen den beiden Genua-Winden schaltet. Das Hauptsegel dann auf den rechten Schieber und das Ruder auf den neutralisierenden rechten Knüppel.
Gruss
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Segelboot mit drei Winden programmieren 18 Dez 2019 11:54 #2

  • mario
  • marios Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 34
Hey Christian,

was willst du denn da programmieren?!? Einfach anschließen und lossegeln... :)
Gasknüppel ohne Neutralisierung ist von Vorteil, weil dann auf einer Seite gelenkt wird und der Gasknüppel auf der anderen Seite das Großsegel verstellt.
  • Ruder auf den Kanal und Knüppel, mit dem du normalerweise beim Segler die Richtung steuerst.
  • Auf dem anderen Knüppel dann das Großsegel.
  • Die Genuasteuerung auf einen der Drehregler, dann kannst du das Segel sinnrichtig auf Steuerbord und Backbord legen.
  • Eventuell brauchst du einen Mischer, der die beiden Genuawinden gegenläufig ansteuert. Also wenn die eine -100% hat muss die andere +100% haben und anders rum.
Hast du wirklich zwei separate Winden oder ist es eine gemeinsame mit einer Verbindung über laufendes Gut?

Beste Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Segelboot mit drei Winden programmieren 18 Dez 2019 19:27 #3

  • CB
  • CBs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 8
Hallo Mario,
ganz so einfach ist es nicht mit der Programmierung und ich hatte gehofft, das es Jeti Besitzer gibt die ein ähnliches Segelboot haben und mir ihre Modell-Datei zur Verfügung stellen würden.
Also die Genua wird von zwei Winden mit je 22kg Zugkraft und 7 Umdrehungen jeder Winde betrieben. Ich möchte das mit nur einem Schieber bedienen, muss aber beide Winden immer entgegengesetzt laufen lassen. Über einen Schalter soll die Winde die zieht eingeschaltet werden um sie dann auf dem Schieber regeln zu können wie weit die Genua ausgerenkt wird. Die nicht ziehende Winde muss immer etwas schneller laufen um keinen Zug in der Schotleine zu haben und sie für die andere Zugwinde immer locker zu halten.
Dann wäre noch ein Mischer ganz nett der je nach Genua Segelstellung die Winde Nummer 3 des Hauptsegels mit verstellt und das zu und abschaltbar.
Ich kann das sicher auch selber hinbekommen, habe aber das Boot noch nicht fertig und hätte gerne etwas schon fertig programmiertes zum Aufbau der Steuerung im Boot.
Das Boot hat eine Länge von 1,8m und ist aus Spanten und Leisten gebaut.
Gruss
Christian
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Segelboot mit drei Winden programmieren 19 Dez 2019 14:00 #4

  • mario
  • marios Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 34
Hallo Christian,

die meisten Jetianer sind Flieger. Ich denke, eine fertige Einstellung für dein Projekt wird schwierig...
Den Knackpunkt sehe ich in den unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten der beiden Genua-Winden beim Auf- und Abrollen.
Ob das lösbar ist müsste man rausfrickeln. Die Servogeschwindigkeit ist einstellbar. Damit würde ich bei den beiden Genua-Windenkanälen experimentieren.
Die gegenläufige Ansteuerung sind zwei Mischer vom Geber auf die beiden Kanäle der Winden. Mit dem Unterschied, dass beim einem ein anderes "Vorzeichen" gesetzt wird.

Ich denke, du solltest dich gedanklich von dem Mischer lösen, der Genua und Großsegel im festen Verhältnis mischt und dann optimal am Wind liegt. Nach meiner RC Segelerfahrung gibt es das nicht und man muss das sowieso auf das aktuellen Wetter austrimmen.
Ich bin auf dem Gebiet aber kein Experte und segele selber nur mit Fock.

Ich würde gerne mehr über das Boot lesen. Der untere Teil sieht schonmal sehr schick aus.

Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Segelboot mit drei Winden programmieren 19 Dez 2019 21:37 #5

  • CB
  • CBs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 8
Ich werde in den nächsten Tagen mal programmieren da ich jetzt die Umdrehungen der Winden ändern kann. Die Winden sind von Kingmax und über eine Karte und Software programmierbar.
Meine Modell Datei stell ich dann hier zur Verfügung.
Das Boot ist ein Neptunkryssar den Lothar Menz gezeichnet hat. Ich habe die Pläne von ihm bekommen. Die Spanten sind CNC gefräst und bestehen aus 6,5mm Muliplexplatten aus dem Baumarkt. Beplankt habe ich mit 8x3mm Kieferleisten und das Deck aus Ahorn und Mahagonileisten 7x2mm. Gesamtgewicht wird ca. 12kg. Bleigewicht im Kiel sind 5,5kg.
Man kann das Boot das ich gerade vollende hier sehen:
vimeo.com/68963470
Gruss
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum