Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

UniSense-E 03 Okt 2020 13:11 #1

  • Johannes2019
  • Johannes2019s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
wie bzw. kann man die Akkukapazität (mAh) in den Einstellungen angeben?
oder erkennt das Modul welche Kapazität der Akku hat?
Die Kapazitätsanzeige (%) scheint mir auch nicht plausibel, da bei einem 4S 4500er Akku bei angezeigten 1980 mAh eine Restkapa von 3% angezeigt wird.

Kann hier evtl. jemand weiterhelfen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UniSense-E 03 Okt 2020 13:27 #2

  • skyfreak
  • skyfreaks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2115
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 834
der unisens-e wie auch die anderen sensoren von sm-modellbau können ja viele protokolle bedienen
stellt man bei bei graupner z.b. die alarme direkt in den sensoren ein ist das bei jeti etwas anders

den unisens oder auch unilog konfigurieren und dabei z.b. beim vario +/- 0.0m und ton für steigen und sinken einstellen
und bei den kapazitätsalarmen nichts einstellen das machst dann in der funke

stell dir das so vor:
die sm-snesoren senden bei jeti einfach alle daten raw runter an die funke
welche daten dabei verarbeitet/gesendet werden sollen stellt man in der jeti ein, so kannst du z.b. bei daten die du nicht benötigst (beispiel restkapazität) einfach ein NEIN setzen, dann werden diese daten auch nicht übermittelt an die funke

alle anderen geschichten setzt man in der jeti bei den alarmen
bei der kapazität ist also nicht dem unisens in der konfig irgendwas einzugeben, sondern in der jeti beim alarm

beispiel dein lipo hat 2200 mAh kapazität
du möchtest auf jeden fall mit 30% gelandet sein und die 30% rest keinesfalls unterschreiten
mal den rechner anschmeissen, 2200 - 30% = 1540 to be safe also 1500
dann setzt du dir z.b. 3 alarme
- 1x bei 1000 mAh mit ein mal ansagen der warnung und dem wert (dass heisst dann für dich - ok es geht dem ende zu)
- 1x bei 1300 mAh mit ein mal ansagen der warnung und dem wert (dass heisst dann für dich - jetzt zur landung ansetzen)
- 1x bei 1500 mAh mit dreifacher wiederholung - damit man es auch ja nicht verpasst - der ansage warnung und dem wert (dass heisst dann für dich - ich habe noch 30% rest, ab jetzt tut es dem akku nicht mehr gut, aber du hast noch genügend saft für ein paar landeanflüge, falls der erste nicht passt denn lieber geht der lipo in die knie, als dass du dass modell verlierst)

so handhabe ich das und stelle auch in meinen reglern die unterspannungs leistungsreduzierung u/o abschaltung aus
der motor soll drehen bis der lipo leer ist damit ich auch in den wiedrigsten bedingungen motor leistung habe bis zum ende, wie gesagt lieber opfere ich den lipo als das modell, durch die alarme habe ich dann immer guten überblick was ich verbaucht habe und marlene sagt ja auch den wert mit an wenn ma es anhakt

bei jeti heisst es also nicht was habe ich och rest sondern was habe ich verbraucht

gruss
guido
so long and thanks for all the fish (Douglas Adams)
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus, sunbeam, Johannes2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von skyfreak.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden
Powered by Kunena Forum