VStabi Neo an einer Jeti DS-16 externer Regler

25 Apr 2016 13:38 #7 von Ollibaer63
Hallo, ich habe einen Rsat2 dran. Was bedeutet im Regler festes Timing vorgeben? Die Progunit gibt es ja leider nicht mehr :(
Ich habe den Regler jetzt über die Software Im Regler Menu 2 neu in Mode 4 angelernt. Gaskurven und Bailout habe ich jeweils
Im Menu 1 für die Flugphasen bzw. Bänke vorgegeben. In der DS-16 habe ich dann auch die konstanten Gaskurven mit 0, 60 und 75 % angepasst.
Leider kann ich die jetzige Kopfdrehzahl mangels Telemetrie nicht messen, muss also nach Gehör einstellen :S
Will in das kleine Ding nicht auch noch einen Unisens verbauen.
Gruss Olli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Apr 2016 13:59 #8 von w.w.
Festes Timing bedeutet, dass der Regler kein adaptives (variables) Timing verwendet. Die ProgUnit gibt es nach wie vor. Z.B. hier
Zum Koby und dem EOX-Motor gibt es auf RC-heli.de und helifreak.com eingiges zu lesen. Grundtenor war, ohne festes Timing geht zwischen dein beiden nichts. Das Timing ist der Winkel, um den das Magnetfeld dem Rotor vorauseilt.

Was die Kopfdrehzahl angeht, ist "nach Gehör" eher ungenau. Ich habe in meinem Oxy Unisens-E (XT60) und MuLi6 verbaut. Das MuLI oben auf dem Akku und das Unisens-E auf der rechten Seite neben dem Akku am Chassis. Da ich ein Spirit Pro verbaut habe, habe ich mich für einen REX6 entschieden, da dieser mir 1 x EX-BUS + 2 x Telemetrie bereit stellt.

Was die Gaskurven angeht, weiß ich nicht, wie die Umrechnung %/Drehzahl) über das V-Stabi aussieht. Ich habe direkt vom Empfänger bei ca. 65% 3.700 rpm. Muss ich zuhause aber noch mal genau nachsehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ollibaer63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden

Impressum