Bei Flugphase "Thermik" die Flapstellung mit Geber nachtrimmen

02 Nov 2016 20:43 #1 von Dr.Zoidberg
Hallo Jeti-Gemeinde,

ich habe ein Programmierproblem bzgl. der Flugphasen bei der DC-16. Ich habe eine Snipe und programmiere mehrere Flugphasen. In der Phase „Thermik“ habe ich im Flugphasenmenü Flap mit 7% für QR1 u. QR2 und 4% HR programmiert und mit einem Schalter angesteuert. Bei der Snipe soll man über einen Schieberegler die Flapstellung nun je nach Wetterverhältnissen anpassen und bis zu 4mm nachtrimmen. Dies würde ich gerne mit dem Geber 5 realisieren. Allerdings ist mir nach ewigem Durchscrollen aller Menüpunkte nicht ersichtlich, wie ich die Flapstellung der QR im Flug mit dem Geber nachtrimmen kann… (Das Butterflymenü wird für Butterfly bei der Landung genutzt). In den Foren liest man dieses Nachtrimmen bei allen F3K-lern mit Spektrum und Futaba, es muß also möglich sein.
Kann mit jemand aus dem Forum helfen das Problem zu lösen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Nov 2016 22:15 #2 von HNAGL
Einen Mischer von Quer auf Quer mit P5 als Switch und einer konstanten Mischerkurve mit +100%.
Den Masterwert je nach Bedarf setzen.
Damit werden beide Querruder gemeinsam hoch oder runter gefahren.
Dies ist im Sinne nach eine Wolbklappentrimmung und nicht eine eigentliche Querrudertrimmung.

Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Nov 2016 06:06 #3 von Dr.Zoidberg
Hi Harald,
danke für die schnelle Antwort. Werde ich nach der Arbeit ausprobieren. Ich war irgendwie auf die Flugphasen und Trimmmenüs fixiert.
Grüße Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Nov 2016 20:27 #4 von Dr.Zoidberg
Hallo Harald,
ich habe jetzt den Mischer so gesetzt wie Du es vorgeschlagen hast und auch damit experimentiert, aber es hilft mir bei meinem Problem nicht weiter. Mit dem Mischer kann ich jetzt zwar die QR-Ausschläge in den Endstellungen verändern. Aber Voraussetzung ist immer, dass ich die QR ansteuere. Meine Vorstellung ist ja, dass ich die vorgegebene Flugphasen-Thermik-Trimmung im Flug vergrößern oder verkleinern kann. Der QR-Mischer hat darauf ja gar keinen Einfluß, denn ich steuere ja die QR mit der Flugphasen-Trimmung gar nicht direkt an, sondern "trimme" ja nur... Hast Du da noch eine andere Idee, oder mache ich etwas falsch?

Danke
Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Nov 2016 21:30 #5 von Raimund
Hallöle,
vielleicht wäre das eine Lösung für Dich:
jetiforum.de/index.php/7-segelflugzeuge/...er-fuer-woelbklappen

Grüße
Raimund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Nov 2016 21:33 #6 von Raimund
...der obere Link passt zwar nicht ganz,
aber Du könntest eine neue Funktion z.B. Flaps (die auf die Querruder wirken) anlegen und die Trimmung
dieser Funktion dann mit dem Trimmtaster vornehmen.

viele Grüße
Raimund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden

Impressum