GPS-Logger2 mit UniSens-E - Kapazität wird im Flug resettet.

25 Okt 2017 10:23 #13 von Reiner 1
......danke für die schnelle, ausführliche Erklärung !

Reiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Okt 2017 11:27 #14 von Geni

onki schrieb: Mit den neuen XT-60 von AMASS ist das nun mit dem zusätzlichen Kontakt integriert


Hallo Onki,
wo haben den diese Stecker weitere Kontakte?

Gruss Geni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Okt 2017 11:33 - 25 Okt 2017 11:35 #15 von onki
Hallo geni,

die orangen BattGO XT-60 Stecker haben einen zusätzlichen Kontakt statt dem Steg in der Mitte, der für die (halbduplex) Kommunikation genutzt wird.
Ist auf dem Bild des BG-Linker einigermaßen gut zu sehen:
www.isdt.co/bg-linker.html
Dadurch ist die Abwärtskompatibilität gewährleistet.


Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Okt 2017 12:23 #16 von Geni
Und wo bekommt man dann diese Stecker und Kupplungen?
Gruss Geni
Folgende Benutzer bedankten sich: Lupo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Okt 2017 13:36 - 25 Okt 2017 13:38 #17 von Lupo
Den 700er heli möchte ich sehen der die stecker verwendet. Wo doch ein 700er nur noch mit mindestens as150 steckkontakten funktioniert.
Ich würde die max im 500er verwenden oder in kleine Flächen Modelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Okt 2017 13:41 - 25 Okt 2017 13:46 #18 von onki
Hallo,

Allen Menschen recht getan....
Ich denke die Überlegung war zuerst die XT60 zu verwenden, da sie mit Abstand die meiste Verbreitung haben und auch alte Systeme (MPX etc.) ersetzen können.
Möglicherweise wird es auch noch eine XT90 Variante geben nur machen da eben die Ladegeräte mit.
Daher ist es nunmal so dass es vorerst nur die XT60 gibt und die dicken Stromfresser und Heizsenken in die Röhre schauen.
Die abgesprochenen Stecker bekommt man vorerst einmal nirgens weil die alleine nichts bringen.
Das erste Ladegerät, das BattGo unterstützt ist das T8 von ISDT, welches heute bei mir hoffentlich ankommt. Erste Akkus gibt es in China und bald bei Stefan Klee.
Nur nochmal zum Verständnis. Der neue Stecker ist quasi nur das "Interface". Im Akku selber ist dazu noch eine kleine Paltine mit der Ausleseelektronik mit Speicher. Die Ladegeäte haben diese Kommunikation fest eingebaut.
BID konnte man am Ladegerät ja auch nicht "nachrüsten" man konnte nur die Tags an den Akku kleben.
Nun aber bitte weiter hier mit UniSense & Co. oder BattGO in einem neuen Fred "BattGO - Das neue BID" oder so ähnlich.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden

Impressum