Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung?

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 24 Jan 2019 22:08 #1

  • jubehr
  • jubehrs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • DS14
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 16
Nabend allerseits,

ich suche für die Jeti EPC Empfänger der R-Baureihen insbesondere den R12 EPC EX
ein paar belastbare Zahlen, was die Strombelastbarkeit des Empfängers mit EPC-Anschluss betrifft.
Weder in den Jeti Anleitungen und Produktbeschreibungen noch hier im Forum bin ich bisher fündig geworden.

Immerhin scheint man bei Jeti davon auszugehen an einen R 12 EPC 12 Servos anhängen zu können, die Frage ist nur, wie groß/stark dürfen die sein?

Also,
bis zu welcher Strombelastung ist es noch sinnvol die Empfänger ohne Central Box/Powerbox zu betreiben?
Wer weiß Rat?

Danke!
Jürgen
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 25 Jan 2019 08:27 #2

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 7443
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2290
Hallo,

vielleicht hilft dieses

www.jetiforum.de/index.php/26-r5-r18/693...haelt-der-r8-epc-aus

Also ich habe da schon 10 Servos dran gehabt (Savöx 1256) .

Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 25 Jan 2019 09:26 #3

  • jubehr
  • jubehrs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • DS14
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 16
Danke Peter!
ich habe den Thread auch gelesen.

Wenn Du sagst, dass Du 10x Savöx 1256 dran hattest nehme ich mal an, dass das kein Taxi2 war....
Ich kann das leider so nicht weiter einordnen, weil ich nicht weiß, wie die Belastung (3D, F3A, Scale) war.

Ich habe jedenfalls vor an ein 2m Mittelklasse Modell mit 3D Eignung und 30ccm Benziner acht Digital Servos von Hitec (11-14 Kg) -den Blockierstrom schätze ich in der Leistungsklasse auf 2,5-3 Ah, angelehnt an vergleichbare JR-Servos für die es Tabellen gibt- anzuhängen.

Der Empfänger Akku LiIo 2S3000mAh ist mit 15 AH Dauerlast angegeben.

Bin sicher, dass das so prima funktioniert, ich würde nur gern meine Reserven besser abschätzen können.

Es muss doch irgendwo (bei Jeti?) ein paar Specifications für EPC geben. Die löten doch nicht einfach ein externes Stromkabel an Ihre Empfänger ohne zu wissen, was das kann, oder?!
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 25 Jan 2019 09:28 #4

  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3775
  • Karma: 11
  • Dank erhalten: 1656
Tja, die Frage pauschal zu beantworten........nicht möglich.

10 Amper wird ein 12er Rex abkönnen. Wie das mit dem Spitzenstrom aussieht?

Ich setze recht schnell die CB200 ein, weil ja Kurzschlussfest.
Wirklich Strom brauchst du ja nur beim Halten.
Da hast du dann mit den Ditex Servos den Vorteil, das diese ja nur wehrend des Verfahren Strom benötigen. Das Halten funktioniert wie eine Motorbremse beim Antrieb.

Edit@

Jürgen, doch, Seid eh und je hat sich da kaum wirklich was geändert. Die berufen sich da wie alle Hersteller auf Erfahrung.:whistle: :whistle: :whistle:
Oder besser gesagt nach dem Motto: Es ist ja noch immer jut jegangen.

Die Ditex Servos sind doch die ersten Servos die überhaupt Aufschlüsse geben. Wir haben doch erst jetzt die Möglichkeit überhaupt mal an Werte zu kommen.
Und da kann ich die beruhigen, wir denken immer zu groß.
Gruß
Jürgen
the master of the Desaster
Folgende Benutzer bedankten sich: jubehr

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jürgen.

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 25 Jan 2019 09:45 #5

  • Jochen
  • Jochens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 511
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 213
Hallo Jürgen,
was spricht dagegen die Servos (+ und -) zusätzlich direkt vom Akku zu versorgen? Ich gehe sehr oft mit einem separaten + und - Kabel direkt vom Akku zu den Flächenanschlüssen, so dass dann meistens nur die Rumpfservos den Strom direkt vom Empfänger ziehen.

Würde ich immer so machen wenn ich gefühlt an das Limit der zumutbaren Strombelastung komme.

Gruß Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jochen.

EPC Empfänger, sinnvolle Strombelastung? 25 Jan 2019 09:53 #6

  • jubehr
  • jubehrs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • DS14
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 16
Hallo Jochen,
da spricht überhaupt nichts dagegen, gute Idee, würde ich auch so machen oder eine -box einbauen.

Hier geht´s nur darum zu wissen, was das EPC System überhaupt sinnvoll kann (wieviel Watt? bevor es raucht ) damit man dann von der Grenze entsprechenden Abstand halten kann.

Gruß
Jürgen
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum