Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stützakku an R9

Stützakku an R9 05 Jan 2020 12:53 #1

  • tdakis
  • tdakiss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 8
Hallo zusammen,

in meinem neuen Projekt möchte ich an einen R9 zur BEC-Stromversorgung einen Stützakku Lipo 2S 300mAh anschließen.
Nun ist meine Frage, auf welche Stromquelle der R9 zurückgreift. Ist es die Quelle mit der höheren Spannung? Wenn ja... das sollte nicht sein, da ich als Quelle das BEC haben möchte und der Lipo 2s nur im Notfall eingreifen soll, wenn das BEC abraucht.

Über Tipps wäre ich echt dankbar. 2h googeln haben mich leider auch noch nicht weitergebracht.

Lieben Dank und Grüße

Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von tdakis.

Stützakku an R9 05 Jan 2020 12:59 #2

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 862
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 316
Was für ein BEC hast du denn?
Je nach dem raucht dir der Empfänger oder das BEC ab wenn du einfach beides an den Empfänger anschliesst, da bei hohen Spannungsdifferenzen ein erheblicher Strom fliessen kann. Das hat eigentlich auch gar nichts mit dem Empfänger zu tun, denn der kann sich die Stromquelle ja nicht aussuchen. Das BEC braucht die entsprechende Schutzfunktion das nichts passiert.

Normalerweise haben das BEC und der Stützakku die gleiche Spannung. Bei einem 2s LiPo kann das irgendwas zwischen 7.4V und 8.4V sein. 8V wäre optimal. Wenn die BEC-Spannung einbricht fliesst automatisch mehr Strom aus dem Stützakku. Wenn der Strom wieder geringer ist und die Spannung wieder ansteigt lädt das BEC den Stützakku wieder.

Gruss Lukas
Folgende Benutzer bedankten sich: tdakis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.

Stützakku an R9 05 Jan 2020 14:04 #3

  • PHO
  • PHOs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 347
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 104

tdakis schrieb: Nun ist meine Frage, auf welche Stromquelle der R9 zurückgreift. Ist es die Quelle mit der höheren Spannung?


Der R9 hat keine Weiche eingebaut - alle angeschlossenen Stromquellen sind parallel geschaltet wie bei jedem anderen Empfänger auch ..

Den Rest hat Lukas schon geschildert ...
Ob das BEC einfach so einen Akku parallel dazu verträgt hängt von der Bauart des BEC ab und muss in dessen Bedienungsanleitung stehen ...

LG
Philip
Folgende Benutzer bedankten sich: tdakis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stützakku an R9 05 Jan 2020 14:30 #4

  • tdakis
  • tdakiss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 8
Hallo Lukas und Philip,

Vielen Dank!
Ich habe einen Kontronik Koby 55 LV für mein Modell (4 Klappen) vorgesehen.
Die Ruder werden allesamt mit HV Servos (KST x10 und x12) abgelenkt.
Der Koby hält dauerhaft 3A . Nun weiß ich aber nicht, wieviel A die Servos beim DS und Soft-DS ziehen.
Der eigentliche Grund ist aber der, dass ich ein paar Euronen in das Projekt geballert habe und keine Lust auf eine Stecklandung habe wegen Ausfall BEC habe. Da kam mir dieser Gedanke mit dem Stützakku. Hier könnte man ihn aber auch „Angstakku“ nennen :silly:
Dem Koby 55 LV macht der Stützakku nichts aus, @ Lukas. Die von Dir angesprochene Schutzfunktion des BEC ist also vorhanden.
Sehe ich es nun richtig, dass ich mit dem BEC bedenkenlos den kleinen 2S an den Empfänger ballern kann?

Lieben Dank Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stützakku an R9 05 Jan 2020 14:40 #5

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1359
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 774
Hallo Tobi,
wenn Du die BEC-Spannung auf 8V, ist das max. was der Regler kann, eingestellt hast, kannst Du einen 2SLiPo- oder LiIo-Akku einfach parallel an dem Empfänger mit anschließen.
Dieser Akku wird dann im Betrieb immer auf 8V gehalten,
Fällt Dein BEC aus, wird der Akku entladen.

Ingmar
Folgende Benutzer bedankten sich: tdakis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stützakku an R9 05 Jan 2020 14:48 #6

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 862
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 316

tdakis schrieb: Die von Dir angesprochene Schutzfunktion des BEC ist also vorhanden.
Sehe ich es nun richtig, dass ich mit dem BEC bedenkenlos den kleinen 2S an den Empfänger ballern kann


Wie Ingmar schon geschrieben hat, wenn das BEC auf 8V eingestellt ist und der Stützakku mindestens auf 8V geladen ist passt das so.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.
Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum