Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stützakku an R9

Stützakku an R9 12 Jan 2020 09:56 #25

  • mario
  • marios Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 33
Vielleicht liest du meinen Beitrag nochmal. Da steht nicht drin, dass die Verfügbarkeit des Systems mit einer "Nur-BEC-Versorgung" besser wird. Das interpretierst du anscheinend rein.
Ich habe nur beschrieben, wie ich das mache und warum halbe Redundanzen die Benutzer in einer trügerischen Sicherheit wähnen.

Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stützakku an R9 12 Jan 2020 12:52 #26

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2586
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 757

mario schrieb: warum halbe Redundanzen die Benutzer in einer trügerischen Sicherheit wähnen.


kommt ein bisschen auf die Umstände an.

ich halte auch nicht allzuviel von zu vieler Elektronik im Modell. Darum würde ich auch nie Lipo´S einbauen, die dann per Elektronik runterregelt werden. aber ich stehe unheimlich auf zwei Akkus am Rx. Mir ist zwar auch noch nie einer ausgefallen, aber ich bin nicht der, der sich da gross um regelmässige Wartung der Stromspender kümmert. die sind immer im Modell eingebaut, auch im Winter, und werden daher öfters auch sehr leer gesaugt. Da ist man mit zwei Akkus dann doch etwas beruhigter.
LG Peter www.modelcity.eu
Grüsse aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stützakku an R9 12 Jan 2020 13:28 #27

  • der blaue klaus
  • der blaue klauss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 3
Hallo, jeder hat da sicherlich so seine eigene Philosophie. Ich bevorzuge IMMER wenn es die Modellgröße zulässt zwei voneinander unabhängige Akkus. Egal ob Lipo / Lipo oder NiMh / NiMh oder BEC / Lipo oder BEC / NiMh. Jeder Akku auch das BEC bekommt dann eine Diode. Sollten bei hohen Lasten Spannungseinbrüche zu sehen sein ( RX Spannung Telemetrieanzeige Sender ) kommt ein Stützkondensator zum Einsatz. Fertig Ende Aus. Alle meine Modelle sind so gebaut, das überall das gleiche Akkupaar beim Modellwechsel mit umziehen muss. Somit habe ich für viele Modelle nur ein Akkupaar, welches ich pflegen muss. Das der Stützakku fürs BEC bei Gelegenheit nachgeladen werden muss erklärt sich durch den Einsatz der Dioden von selbst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden
Powered by Kunena Forum