Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Jeti 14 RX Was ist da durchgebrannt? 01 Sep 2023 19:54 #7

  • hgl
  • hgls Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 69
Versuch einmal die beiden noch vorhanden Tantal Elkos zu identifizieren, oder stelle eine Makro-Aufnahme ein, bei der man Beschriftung bzw. Package-Marking lesen kann.

Wenn der nicht mehr vorhandene Tantal am 8,4V Servonetz liegt, dürfte es wohl ein 16V oder 20V Typ gewesen sein. Am 3V3 Netz war es wohl eher ein 6.3V Typ. Sehr sicher war/ist er vom gleichen Hersteller wie die beiden noch vorhandenen. Durchmessen wirst du aber selber müssen.

Das schaut so grob nach 1210er Bauform aus, kann mich auf dem Foto aber auch täuschen. Ich tippe hier auf ca. 10-47µF für Spannungsregler, ev. auf der anderen Seite des PCB. Das Datenblatt und die empfohlene Standardbeschaltung eines IC am gleichen Netz ist auch immer ein guter Anhaltspunkt, was da ev. verbaut wurde. Aber wie gesagt, Ferndiagnose ist schwierig, da man weder messen kann noch Bauteilbeschriftungen und Leiterbahnen sieht.

Zum Abblocken von schlecht dimensionierten Servos sind die Kapazitäten zu klein. Die Problematik ist alt und kann alle möglichen Marken betreffen, wird aber wird immer wieder gerne vergessen [1], [2]. Da geht man besser über Suppressordioden oder erschlägt die Probleme mit >4700µF, wenn es das BEC überlebt..

mfg Harald

[1] www.vstabi.info/de/node/1421
[2] www.vstabi.info/de/node/1471
mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti 14 RX Was ist da durchgebrannt? 04 Sep 2023 16:32 #8

  • RAK
  • RAKs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 33
Hallo,
Danke für die zahlreichen Antworten, helfen mir weiter bei der Auslegung von weiteren Booten.

Ich fahre den Empfänger in einem mini speed, Boot, Graupner. Weiss nicht ob das noch jemand kennt.

Den Punkt (Brenn/schmorpunkt) im Empfängergehäuse kenne ich noch aus den Zeiten als ich noch mit Empfängerakku gefahren bin , 4XSanyo eneloop.

Den 14 Kanal habe ich nur mit einem alten orangen Becker Servo und einem Schulze Regler (80A) betrieben, der Rest der Stecker war einfach frei.

Und wie gesagt, Einschränkungen hatte ich nie an dem Boot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden
Powered by Kunena Forum