×
Datenschutz (24 Mai 2018)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

Nicht jeder Jeti Empfänger steuert Motorregler an?

23 Jan 2018 12:57 #1 von kanonenkugel
Hallo,
habe einige Jeti Duplex EX Empfänger (R7, R8, R9, Rex 7, R5L) und bin jetzt zum zweiten mal darauf gestossen das ein Empfänger (R5L) die Motorregler nicht ansteuert, ein anderer (R7) das aber einfach tut. Servos laufen auf diesen Kanälen ohne Probleme.
Ein anderes mal ging mit R7 das billige elektrische Fahrwerk nicht, mir R6 geht es.

All meine Empfänger sind im Auslieferungszustand, Wegbegrenzungen usw mache ich nur im Sender.

Als ich mit der Jetibox Profi (damit sende ich auch) durch die beiden Empfängermenues blätterte fand ich als einzigen Unterschied die Outputperiode, beim Nicht-funktionierenden "by transmitter", beim Funktionierenden "20ms".
Ich verstelle nicht gerne Sachen die ich nicht verstehe, weiss jemand woran es liegt?
Danke,
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2018 13:06 - 23 Jan 2018 13:10 #2 von PW
Hallo,

Du hast die Ursache schon selber gefunden; es liegt an der ms Einstellung.

Also entsprechend die Output Period ändern. Ich habe hier auch einen Regler (SEHR SEHR ALT), der funktioniert nur mit 20 ms Einstellung.

Ist ja nicht nur beim Regler; auch nicht alle Servos laufen "sauber/ruckelfrei" mit "By transmitter"; da spielt man mit den ms bis sie sauber laufen.

All dieses kann man doch wunderbar über den Jeti Sender unter "Gerätemanager" einstellen; viel einfacher als mit der externen Box.


Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2018 15:27 - 23 Jan 2018 15:32 #3 von kanonenkugel
Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe einiges mehr an Fliegern als Empfänger,dazu versterben mir beim Aircombat dauernd Flieger und werden ersetzt. Meine Empfänger nehmen nicht dauerhaft in einem Flieger Platz sondern wechseln oft.

Gibt es so eine Art "Allwetter- Outputperiode" für wechselnde Flieger mit fast nur Analog-Servos und einer bunten Mischung an E-Reglern?
Im Sendemodul kann man diese Weite ja anscheinend nicht festlegen, richtig?

Manchmal brummen einzelne Servos leicht, meist wird das durch Ruderwackeln ruhiger, ist das auch ein Effekt dieser Outputperiode?

Danke,
Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2018 15:50 - 23 Jan 2018 16:13 #4 von PW
Hallo,

mmh.... 20 ms ist "etwas genereller"; aber hängt ja auch immer z.Bsp. vom Servotyp (altes analoges oder modernes digitales) und teilweise auch vom Servohersteller ab.

Oft hilft nur probieren; z.Bsp. wenn Servos "rucklig/hakelig" laufen usw.

Wichtig:

immer wenn der RX ein Update erhält, steht der RX auf Werkseinstellung und muss nach dem Update wieder zum Modell bzw. den Servos usw. angepasst werden.

Ich würde mal 20 ms auch da testen, wo es aktuell bei Dir mit "by Transmitter" auch geht.

Aktuelle neuer Empfänger stehen serienmäßig auf 17 ms.

Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2018 16:18 #5 von MichaFranz
Hallo Jürgen,

20ms gehen bei meinen Modellen immer und nur für S-Bus stehen die auf 14ms.Egal ob aktuelle Savox Servos /Regler V-Stabis /3GX oder alte.Umgekehrt geht es aber nur selten.Bei mir waren flattern von allen oder auch nur einem der 8 baugleichen Servos (wie bei einem defekten Poti) oder durchbrennen von Servos die Folge.Ein stehen bleiben auf Vollgas eines Drehzahlreglers nach ca.5min im V Hubi war auch die Folge der "auto" Einstellung.Dazu gibt es einen langen Tread zu.(100Hz/50Hz)

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jan 2018 00:44 - 24 Jan 2018 00:46 #6 von HNAGL
Du brauchst nur deine ganzen Jetempfänger endlich updaten, dann geht es bei allen,
nicht nur beim Rex-7. Die älteren FW der Empfänger haben eine Sicherung im Empfänger, die die Wege auf min. 1,000ms und max. 2,000ms begrenzen.
Man braucht diese nur im Empfänger auf 0,8ms und 2,2 ms zu erhöhen.

P.S Ein Rex-7 hat dies nicht.
Du kannst auch deine Regler auf min. 1,000ms und max. 2,000ms einlernen und das geht mit 100% Sicherheit.

Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden

Impressum