Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX?

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 19 Okt 2018 17:52 #1

  • Urbs
  • Urbss Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 389
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 66
Hallo Freunde,

Bei den Modellen von Sport- Klemm ist es üblich, den RX samt dem Kabelwust auf dem Servobrett mit Schrumpfschlauch zu befestigen. Ich habe es bisher mit einigen Lagen Tesa mehr suboptimal gelöst, da ich einfach Angst davor habe den RX dabei zu schädigen..
Habt Ihr Erfahrungen u Tips??

Ein schönes Wochenende wünscht: Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Urbs.

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 19 Okt 2018 18:48 #2

  • skyfreak
  • skyfreaks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1272
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 404
du meinst wegen der hitze beim schrumpfen?
ich denke dass es da keine probleme geben sollte
gibt auch unterschiedlichen schrumpfschlauch, ich habe so durchsichtigen relativ harten, dann noch eine gute heissluftpistole ud der macht zack und legt sich an.
damit habe ich beim dlg die servos samt einen frsky empfänger auf dem servobrettchen eingeschrumpft, und der frsky RX hatte nicht mal ein gehäuse nur die platine.

just my 2cents
gruss, guido
Folgende Benutzer bedankten sich: Urbs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 19 Okt 2018 20:30 #3

  • Urbs
  • Urbss Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 389
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 66
Hallo Guido,

Ja, die thermische Belastung beim Schrumpfen ist meine Sorge.
Ich werde es nun, auch dank deiner aufmunternden Worte mal mit einem " Gehäusedummi", irgend einer kleinen Schachtel im Hadling testen...

VG Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Urbs.

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 19 Okt 2018 21:53 #4

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 177
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 37
Hallo Frank,

nimm doch nicht die größte Stufe und mache das Stück für Stück bis es passt.
Also den Empfänger nicht allzu lange der Wärme aussetzen.

Tschüß
Knut
Folgende Benutzer bedankten sich: Urbs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 20 Okt 2018 15:20 #5

  • Urbs
  • Urbss Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 389
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 66
Hallo Knut,

Ja, so in etwa werde ich die Sache angehen, hab erst mal eine Heißluftpistole von Proxxon best., der Fön meiner Frau scheint dazu nicht perfekt geeignet zu sein

VG Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Urbs.

Empfänger auf Servobrett einschrumpfen, Gefahr für RX? 20 Okt 2018 16:03 #6

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 412
Hallo Urbs,

Das schwache erwärmen sorgt beim Schweißen Löten oder Fönen für eine Durchhitzung bis zum Endpunkt! (Empfänger),wie beim Sonntagsbraten... Besser ist es mit hoher Temperatur kurz! (Fön vorher laufen lassen) auf den Schlauch zu halten.Der Schlauch schrumpft dann schlagartig und der Empfänger bleibt kühl.
Für wichtiger halte ich die gute Belüftung des Empfängers.Der Assist z.B. erreicht nur offen beim Einstellen schon um 50Grad,bei 16 Grad Umgebungsstemp. Den Empfänger würde ich mit 2X 5mm Streifen am Halter befestigen.So das er gut durch die um fließende Luft gekühlt wird.Nicht umsonst darf er nicht in Schaumstoff gepackt werden.

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Urbs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.395 Sekunden
Powered by Kunena Forum