Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hier gibt es news und noch mal news

THEMA: 3rd Party Integration über .bin Files

3rd Party Integration über .bin Files 29 Jul 2020 09:31 #1

  • tom555
  • tom555s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

wie ihr wisst, bieten die Jeti Sender eine Integration über die .bin Files. So kann man z.B. das Spirit FBL System recht komfortabel über den Sender konfigurieren. D.h. eine 3rd Party Integration über Telemetrie hinaus über den ExBus wird unterstützt.

Jetzt habe ich letzte Woche mit YGE gesprochen, ob sie das auch für ihre Regler unterstützen. Die Aussage war, dass man Jeti diesbezüglich angesprochen hat, aber keine Antwort von Jeti bekommen hat.

Ich habe auch bei Jeti per Mail angefragt, aber bis jetzt keine Antwort bekommen.

Gibt es eine Policy bei Jeti, wer darf und wer nicht? Freund ja, „Feind mit ähnlichen Produkten“ nein? Wurde das Thema schon mal diskutiert?

Vbar hat da wohl weniger Probleme und unterstützt explizit Drittanbieter (meines Wissens).

Grüße
tom555

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3rd Party Integration über .bin Files 29 Jul 2020 10:30 #2

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 8110
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2675
Hallo,

Jeti befindet sich aktuell im Betriebsurlaub; also da kann Dir zur Zeit niemand antworten. Ob eine Firma "gewisse Dinge" für Drittanbieter/Konkurrenzpridukte anbietet, ist die reine Entscheidung der Firma.

Also wenn ich die Firma wäre, würde ich solche Dinge nicht für Drittfirmen anbieten; warum sollte ich dass? Ich könnte auch sagen "soll doch die Drittfirma selber eine Funke entwickeln und kann dann ihr Produkt einbinden".

Aber wie gesagt: dass ist nur meine persönliche Meinung !

Und YGE kennt doch die Problematik... Herr Jung entwickelt tollte Produkte und die Chinesen kopieren alles; sogar die Pro Card.

Und Jeti hat ja auch eigene Regler; direkte Konkurrenz zu YGE.... soll ich dann für die Konkurrenz "öffnen". Also VBar bitete doch meines Wissens keine eigenen Regler usw. an.


Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: Thorn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3rd Party Integration über .bin Files 29 Jul 2020 11:19 #3

  • kaos.dll
  • kaos.dlls Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 645
  • Dank erhalten: 265
Das sehe ich nicht so... Gerade wenn man Jeti fliegt haben die Mezon's schon Vorteile. Wenn YGE ähnliche Funktionen und Komfort bietet dann wäre die Situation eine andere.
Aber letztlich muss das YGE selbst entschieden, wenn das Interesse besteht dann sollte er halt nochmal Jeti kontaktieren oder das z.B. über Hacker mal anfragen/anstossen.
Hangkantenpolitur Jeti Programmieranleitung für 4 und 8 Klappensegler und mehr...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3rd Party Integration über .bin Files 29 Jul 2020 11:27 #4

  • tom555
  • tom555s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 1
Ich kann dieser Argumentation nur teilweise folgen.

Niemand kauft einen Jeti Regler nur wegen der Integration. Meines Wissens sind sie bei den Heli Fliegern nicht so weit verbreitet.

Eine gute 3rd Party Integration ist eher ein Feature des Senders und auch ein Argument einen Sender zu kaufen.

Ich kenne mich mit Vbar nicht so gut aus, aber eine gute Integration für Drittanbieter ist wahrscheinlich mit ein wesentlicher Punkt für den Erfolg (zumindest bei den Heli Fliegern).

Grüße
tom555
Folgende Benutzer bedankten sich: WalterL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3rd Party Integration über .bin Files 29 Jul 2020 11:28 #5

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 8110
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2675
Hallo,

nochmals Jeti kontaktieren oder einen der Distributoren. Mehr kann Herr Jung nicht machen.

Aber wie man aktuell sieht, "sperrt" Herr Jung mittlerweile bei seinen Updates die "Kopien aus China aus"; und völlig korrekt; ich würde als Herr Jung auch die "Kupferfabrik" aussperren; er macht die Arbeit (Gehirnschmalz = Entwicklung kostet Herrn Jung Geld) und die Chinesen warten bis es fertig ist und kupfern schön ab.

Jeti bietet mit seinen Mezon Pro eine super einfache Programmierung über den Sender/Geräteübersicht. Ich ! würde diesen Vorteil nicht der Konkurrenz anbieten. Ich kann nur sagen, dass etliche mir bekannte Jeti Kollegen sind Mezon Pro gekauft haben; gerade im Flächebereich und da, wo der Pro ins Modell passt ( er ist ja recht klobig). Dieses Unterscheidungsmerkmal würde ich mir "resiervieren" als klare Abgrenhzung eines Mezon Pro zu einem Fremdfabrikat.

Aber nochmals: meine persönliche Meinung ! Kann man natürlich sehen wie man will; ist alleine Jeti/Cz Entscheidung.



Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PW.

3rd Party Integration über .bin Files 30 Jul 2020 12:00 #6

  • nikolausi
  • nikolausis Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 157
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 45
Natürlich entscheidet nur Jeti, wer Informationen zur Programmierung der .bin Schnittstelle erhält oder nicht. Wenn sie die Konkurrenz ausschliessen, kann man den Eindruck gewinnen, dass die Jeti Regler ohne diesen Vorteil nicht konkurrenzfähig seien.
Aber egal, Geräte wie Regler und Varios sind nur ein Zusatzgeschäft. Ich glaube, Jeti verkennt mit seiner Politik die wirkliche Konkurrenz. Die liegt im Bereich der Sender und holt gerade mächtig auf.

Grüsse
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden
Powered by Kunena Forum