Wichtige Tipps zur Central Box 200 / 400

18 Aug 2015 09:30 #7 von uwe neesen
es wird noch ein cb 300 mit spannungsregelung kommen.

@ sascha: warum wird immer sofort was negatives reininterpretiert???? ziel der cb200 war ein leichtes und kleines gerät!

viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team
Folgende Benutzer bedankten sich: PW, Eifelblitz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2015 10:11 - 18 Aug 2015 10:13 #8 von Sascha Haber
Weil es betriebwirtschaftlich Sinn ergibt.
Das wird sonst immer angefuehrt wenn wir andere Kritik anbringen.
Bei der CB100 sehe ich das sogar ein, bei der CB200 waer Platz genug.
Eine CB300 mit Spannungsregelung halte ich fuer eine Super Idee, da ich E-Flieger bin und gerne meine Flugakkus zur Spannungsversorgung nutze.
Das meist in Verbindung mit R2Prototyping Puffern und Ueberlastungsschutzmechanismen.
Wenn Jeti da etwas entsprechendes anbieten kann, gerne.
Im Augenblick finde ich die Produkte etwas stark fragmentiert, das heisst man muss um eine Gesamtloesung zu finden extrem viele einzelne Geraete erwerben und kombinieren.
So gut das auch vom modularen Gesichtspunkt her sein mag, es macht das Model schwer und mehr Stecker = mehr Probleme.
Deswegen benutze ich liebe SM Sensoren zb.
Aber zurueck zum Thema...
Gerade bei den etablierten Piloten sehe ich immer noch einen grossen Bedarf an 5-6V Spannungsversorgungen da die grossen Segler und Scaler eben fertig gebaut sind und keine HV Servos haben und P-ion Akkus, die sich im Gegensatz zu LiFe in 10 Minuten laden lassen, haben eben auch die 8,4V wenn sie voll sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2015 10:30 #9 von sunbeam
...nur als Tipp: Wollen wir die Diskussionen hier über die CB-Ausstattungen nicht in einen anderen Thread verschieben? Dann bleibt es bei den reinen Tipps zur Central Box! Kämen weitere Tipps dazu, würde man die ansonsten nur schwierig finden.

Gruß. Kai
Folgende Benutzer bedankten sich: onki, hengi_m

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2015 11:55 #10 von hengi_m
Hallo
Ich möchte die Anregung von Sascha aufgreifen und nochmal an Uwe als Bitte weiterleiten:

Ein Video mit allen wichtigen Details zur Inbetriebnahme und Programmierung der CB200 mit RSAT und RCSwitch wäre extrem cool.

Im Prinzip das was als Textform als Einstieg in dieses Thema schon geschrieben wurde als Video.
(Viel lesen ist immer so ermüdend!!) :cheer: :cheer: :cheer:

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2015 16:57 - 18 Aug 2015 16:58 #11 von GeGie
@ Uwe ... oder hier her, finde ich auch gut: www.jetiforum.de/index.php/empfaengerfaq
... da schon eine gute Sammlung vorhanden wäre!

Charge up and fly high, Gerd
www.elektromodellflug.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2015 19:50 #12 von uwe neesen
vielleicht kann jürgen hier etwas ausräumen, dass ist ne gute idee. sodass hier nur tipps zu finden sind.

wegen des videos mache ich mir gedanken. das kann klappen wenn ich aus dem urlaub zurück bin und der erste "wahnsinn" :) abgearbeitet ist.


@Sascha: das verstehe ich jetzt garnicht mehr. wenn du die anlage aus dem flugakku speisen willst, nimm einfach ein S-BEC bzw S-BEC 40 auf nur einen eingang der cb200. die spannugsregler inside der cb400 z.b. kann nur bis 3s akku (wegen der möglichkeit bis 8,4v für hv servos).

viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Impressum