Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 06 Jun 2020 15:44 #1

  • wiff
  • wiffs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Wolfgang
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 25
Liebe Lua-Experten,
vorab: habe schon hier und in anderen Foren gesucht, aber nichts zu nachfolgender Idee gefunden...
Ich möchte zusätzlich zu den aufgezeichneten Telemetriedaten den verwendeten Akkupack erfassen, damit ich später weiss, wieviele Flüge ein Akku am Buckel hat und wie er belastet wurde.
Ich stelle mir folgenden Use-Case vor:
Jedes Akkupack hat eine Nummer (1,2,3...)
Vor dem Flug wähle ich auf dem Sender die Nummer des verwendeten Akkupacks.
Dann starte ich die Datenaufzeichnung. Die Nummer des Akkupacks wird dann als eine Art "Pseudo-Sensormesswert", der immer konstant ist, erfasst. Damit weiss ich, welche Messung zu welchem Akkupack gehört.
Vielleicht gibt es noch eine bessere Idee, wie man die Info über das Akkupack hinterlegen kann...

Vielen Dank für Eure Hilfe und herzliche Grüsse,
Wolfgang
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 06 Jun 2020 15:53 #2

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1346
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 759
Hallo Wolfgang,
wie wäre es damit?
www.hacker-motor-shop.com/duplex-2-4ex-t...rodNr=80001330&p=883
Dafür existiert auch eine fertige App...

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 06 Jun 2020 16:01 #3

  • wiff
  • wiffs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Wolfgang
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 25
Hallo Ingmar,
vielen Dank für den Link! Das Problem mit einem "echten" Sensor zu lösen und auch den Akku automatisch zu erkenne, ist natürlich technisch perfekt.
Der Ansatz mit dem senderseitigen "Pseudosensor" hätte den Vorteil, dass man ohne zusätzlicher Hardware auskommt und das Prinzip vom Indoorflieger mit winzigen Akkus bis zum High-End Teil anwendbar wäre...

LG & vielen Dank
Wolfgang
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 06 Jun 2020 16:50 #4

  • Thorn
  • Thorns Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 2586
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 813
Wie Ingmar schon geschrieben hat dies ist die beste Lösung für deine Idee da gibt es zwei Apps einmal die von Hacker und einmal die Display App die diesen tollen Sensor unterstützt. Der große Vorteil bei dem Sensor man verliert kein Sensor Platz weil ein anderer Sensor an dem Sensor durchgeschliefen werden kann. Für Hallen Modelle macht es meiner Meinung kein Sinn. Da ist nur die Möglichkeit wenn man mit einem Akku pro Modell fliegt gibt es 3 Apps die einen Flugzähler haben.

Mit freundlichen Grüßen
Thorn
Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik!!!
Links
Alle meine Apps
Wie man Lua installiert
Display App Video

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 07 Jun 2020 21:13 #5

  • dit71
  • dit71s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 37
Hallo Wolfgang,

ich finde die Idee ganz gut, hast du es mal mit "registerLogVariable" probiert, damit müsste es doch gehen?

Andererseits finde ich es sehr mühsam aus den vielen log Dateien dann die entsprechenden Flüge rauszusuchen, oder hast du da eine einfache Vorgehensweise?

Mich würde ja nur die Anzahl der Zyklen und ev. noch die entnommene Gesamtkapazität interessieren, und diese könnte man ja seperat in eine Textdatei speichern, entweder als kumulativen Wert oder jeden Wert einzeln. Ähnlich der Gesamtfluganzahl und Zeit. Wenn man jeden Akku mit einem eindeutigen Namen belegt könnte man den dann auch in unterschiedlichen Modellen verwenden und die Werte immer in die gleiche Datei eintragen.
Einziges Problem was ich sehe ist den Schalter für den jeweiligen Akku immer richtig zu setzen, ich vergesse sogar oft wenn ich anstelle eines 5000er einen 4000er verwende, was aber nicht so schlimm ist, da ich hauptsächlich nach Spannung und nicht nach Kapazität fliege.
LG
Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwendeten Akku mit Sensordaten abspeichern 07 Jun 2020 23:04 #6

  • wiff
  • wiffs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Wolfgang
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 25
Hallo Dieter,
vielen Dank für den Hinweis auf "registerLogVariable" - werde ich ausprobieren!

Eigentlich interessiert mich primär der Unterschied zwischen entnommener und geladener Energie bei den Akkus für meine F3A Maschinen. Ich möchte also schnell am Sender bei den letzten Flügen nachsehen können und den Energie-Wert mit einem soeben geladenen Akku vergleichen.
Die nächste "Charmastufe" wäre die Aufzeichnung der Ladekurve mit einem Raspberry Pi Zero und der automatische Vergleich der Lade- und Entladevorgänge - aber das wäre ein weiters Projekt...

dit71 schrieb: Einziges Problem was ich sehe ist den Schalter für den jeweiligen Akku immer richtig zu setzen, ich vergesse sogar oft wenn ich anstelle eines 5000er einen 4000er verwende, was aber nicht so schlimm ist, da ich hauptsächlich nach Spannung und nicht nach Kapazität fliege.

Ich stelle mir einen Schalter mit Tasterfunktion vor, mit dem man durch eine Liste scrollt - weiss aber nicht, ob sich das so realisieren lässt...

Herzliche Grüsse,
Wolfgang
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Thorn
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden
Powered by Kunena Forum