Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Calculated Capacity V2.0

Calculated Capacity V2.0 12 Jan 2020 14:38 #79

  • mautro
  • mautros Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1069
  • Dank erhalten: 113
Sodele: und hier meine erste konkrete Frage.
Ich versuche mal mit meinem kleinsten Modell zu beginnen - Viperjet EDF.

Du schreibst:
•Parkmaster Pro von Multiplex
Throttle 100%: 23.0A, 75%: 15.5A, 50%: 5.5A, 25%: 1.2A, 0%: 0.05A
Vorwarnung 30%, Hauptwarnung 25%


Für eine solche Messung benötige ich einen MUI Sensor, oder? Den könnte ich für die Messung installieren, und dann wieder de-installieren?

Habe noch nie mit den MUI´s gearbeitet. Daher die Frage.
Auch der Wolkenkratzerbau begann im Keller.
Gruß Mauro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Calculated Capacity V2.0 12 Jan 2020 14:59 #80

  • WalterL
  • WalterLs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 504
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 156
Hallo Mauro, das ist korrekt.
Ich habe einen alten MUI mit diversen Adaptern und mache die Messungen damit. Es geht aber auch ein Zangenamperemeter oder die Kapazitätsmessung von SM Modellbau. Unterstützt wirst du durch die % Anzeige im Fenster von Calca. Das wichtigste ist, mit verschiedenen Messpunkten eine Gaskurve zu bilden, das Allerwichtigste der Messpunkt bei 50% Drosselstellung. Wenn sämtliche Messungen 10% zu hoch oder zu tief sind, ist das kein Problem, das kann man nach dem Flug sehr leicht korrigieren. Einfach sämtliche Werte um den gleichen Prozentsatz verkleinern oder vergrössern.
Wenn du das so hinkriegst, wirst du mit Anzeigen ca. +/- 2% belohnt und brauchst nie mehr neue Akkus zu kaufen ;)

Gruss, Walter
Folgende Benutzer bedankten sich: mautro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WalterL.

Calculated Capacity V2.0 12 Jan 2020 15:02 #81

  • mautro
  • mautros Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1069
  • Dank erhalten: 113
Walter das ist genial.

Und nur zum Verständnis: deine App unterstützt, visualisiert und vor allem sparst du dir die Sensoren, korrekt?

Dann lege ich mir mal 2 MUIs zu. Einen 75er und einen 150er.
Auch der Wolkenkratzerbau begann im Keller.
Gruß Mauro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Calculated Capacity V2.0 12 Jan 2020 15:13 #82

  • WalterL
  • WalterLs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 504
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 156
Grundsätzlich korrekt,
Selber leiste ich mir bei grösseren Fliegern einen Spannungssensor (als Lebensversicherung). Einerseits kann ich so erkennen, wenn ich aus Versehen einen entladenen Akku einsetze und zum andern stelle ich einen Alarm der mich warnt, wenn eine kritische Spannung unterschritten wird. Diesen Alarm konfiguriere ich mit der Sendersoftware. Also: Doppelt gemoppelt, wobei die Anzeige von Calca bei richtiger Konfiguration genauer ist, der Spannungsalarm bei Kälte kommt oft etwas zu früh.
Als Spannungssensor kann ich den neuen von Powerbox empfehlen, ist sehr leicht und klein.

Gruss, Walter
Folgende Benutzer bedankten sich: mautro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Calculated Capacity V2.0 16 Jan 2020 19:50 #83

  • dit71
  • dit71s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 24
Hallo Walter,
deine App gefällt mir sehr gut, insbesondere dass ihr das mit der Display App kombiniert habt!

Ich bin auch davon überzeugt dass damit eine 2% Genauigkeit erreicht werden kann, allerdings besteht darin auch eine Gefahr. Denn maßgebend für eine Schädigung des Akkus ist ja nicht die entnommene Kapazität sondern die Spannungslage oder Spannungseinbruch. So kann ich einem neuen 5000er Akku leicht ca. 4,5Ah entnehmen und die Spannung wird mir kaum unter 3,7V/Z einbrechen, mache ich das bei dem Akku nach ca. 400 Zyklen wird die Spannung schon im Grenzbereich von 3,3V/Z oder darunter liegen (persönliche Erfahrung), hier gilt es also den Alarm anzupassen. Das gleiche bei den tiefen Temperaturen im Winter, auch wenn ich meine Akkus immer schön warm halte, bricht die Spannung viel früher ein (je nach Belastung) als bei 30° im Sommer, so setze ich jetzt schon mitunter nach gut 3,5Ah zur Landung an wo er im Sommer noch nach 4Ah entnommener Kapazität gut die Spannung hält, und das sind sicher schon mal 10% Unterschied. Du hast es ja selber gemerkt, der Spannungsalarm schlägt bei tiefen Temperaturen schon früher Alarm, und das zu recht, es wäre ja nicht sonderlich förderlich trotzdem die sagen wir mal 4Ah entnehmen zu wollen obwohl die Spannung bereits bis auf z. Bsp 3V einbricht. Soweit ich die "Pflegehinweise" unserer Lipos verstanden habe ist es völlig egal wie viel Kapazizät man entnimmt, die Hauptsache die Spannung bleibt im Flug über den 3,3V bzw. in Ruhe nicht unter den 3,7V.
Trotzdem macht es natürlich Sinn auch die entnommene Kapazität zu messen, da insbesondere ganz neue Akkus die Spannung sehr lange stabil halten und erst zum Schluß plötzlich abfallen und dann kann es sein dass ein langer oder ein zweiter Landeanflug schon für eine zu tiefe Spannung sorgt. Akkus mit einigen hundert Zyklen drauf zeigen die abnehmende Spannung schon viel früher an, da fliege ich fast nur noch nach der Spannungslage, die entnommene Kapazität dient dann nur mehr zur Info über den Alterungszustand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Calculated Capacity V2.0 16 Jan 2020 22:15 #84

  • WalterL
  • WalterLs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 504
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 156
Hallo dit71,
Ein Vorteil von CalCa besteht darin, dass man bei tiefen Temperaturen automatisch weniger Strom entnimmt. Aufpassen muss man, wenn man die Messungen und Einstellungen im Winter bei kalten Temperaturen macht, und dann im Sommer damit fliegt. Da könnte es passieren, dass einige Prozent mehr entnommen werden.
Also: ..> Messungen immer bei normalen Temperaturen! (Mache ich meistens in der Garage)

Gruss, Walter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Thorn
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum