Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Telemetriedaten von Betaflight

Telemetriedaten von Betaflight 14 Jun 2019 10:21 #43

  • ThLehmann
  • ThLehmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 344
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 127
Hallo Thomas,

mein FC ist ein HGLRC F 428: www.hglrc.com/products/hglrc-xjb-f428-tx...0mw-vtx-for-rc-drone
habe dort meinen R7nano an den TX6 angeschlossen. Funktionierte auch einwandfrei inkl. Telemetrie.
siehe auch jetiforum.de/index.php/multicopter/8458-...e-jeti-mit-omnibusf4 ab #33

Leider währte die Freude nur kurz, gestern kam plötzlich kein Signal mehr beim FC an. Die Untersuchung am Oszilloskop zu Hause ergab das die Signalleitung des one-wire Ports nicht mehr anständig auf 0 gezogen wird. Ich vermute mal das sich der CPU Port irgendwie verabschiedet hat. Gegenprobe mit anderem Empänger zeigte das gleiche verhalten.
Habe den RX, so wie von Dir angegeben, ohne Widerstand nur auf TX6 verdrahtet.

Hast Du evt. eine Erklärung dafür ?
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Telemetriedaten von Betaflight 14 Jun 2019 15:07 #44

  • OpaMichi
  • OpaMichis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 3
@ ThomasMiric, auch von mir ein Daum hoch. Tolle Arbeit die Du da leistest.

Habe nur die JBP als Sender und bin damit zufrieden.
Seit gut 2 Jahren fliege ich aber mehr FPV Racer. Einen mit EXBUS und Voltanzeige.
Mit freuden lese ich nun, dass es bald möglich ist sich sehr viel mehr Daten anzeigen zulassen.

Doch folgendes ist mir beim lesen aller Kommentare aufgefallen.

1). Wichtige Informationen wie zB. auf Seite 4 #19 werden überlesen.
Ab nun wird kein Widerstand mehr zwischen RxD & TxD benötigt. Es wird nur der TX pin verwendet.
Als kleiner Nachteil: es ist erst ab einem F4 Board möglich, aber Jeti ExBus ist ab BF3.3 nur auf F4 und höher verfügbar

Vielleicht ist es möglich den aktuellen Stand im 1. Beitrag einzuflegen. Habe ich in einem anderen Forum gesehen.

2). Die Bauanleitung für den Empfänger. Wo zu finden? Immer wieder wird danach gefragt.

Ich habe mir mal ein Adapterkabel gebastelt um bei der Auswahl des UART Port frei zu sein.
Die Anleitung sagte: Verbinde Plus und Minus des UART mit dem Empfänger.
Der RX-Eingang Pin 4 des UART-Ports wird direkt mit dem Signal des RSAT2 verbunden.
Ebenfalls wird die eine Seite des 2,2 kOhm Widerstandes direkt mit diese Signalleitung verbunden.
Das anderen Endes des Widerstands wird an das TX-Signal des UART-Ports Pin 3 verbunden.
WICHTIG: Die Verbindung am RSAT2* erfolgt nun über den EXT-Port, nicht mehr über den PPM-Port!

Jetzt meine Frage zu deiner Verbesserung ohne Widerstand.
Vorher war die direkte Verbindung (Signal Rsat auf RX UART) damit die FC die Sender Daten lesen konnte. Wird jetzt der Tx Ausgang der FC auch zum lesen der Sendedaten genutzt?
Ist das auch der Grund das es nur mit einer F4 oder > funktioniert?
Dann doch lieber mit Widerstand und abwärtskompatibel bleiben.

3). Die Implementierung von Warnung wäre nicht schlecht.
So hat z.B. der Mikro-Kopter bei niedriger Akkuspannung, die Warnung gesendet die dann gesprochen ausgegeben wurde.

Auch dachte ich immer die Betaflight ist für Racer zum schnellen fliegen gedacht.
FC soll möglichst schnell Steuerbefehle umsetzen und sich nicht mit anderem Dingen beschäftigen, ausser OSD.
Für GPS, Baro, Mag, usw. war doch iNAV vorgesehen.
Doch aus deinem Bericht lese ich, dass erst an Betaflight gearbeitet wird und es dann später in iNAV übernommen wird.

PS. Das Abfragen der Steuereingaben und ausgeben der Daten an den gleichen Pin ist kontraproduktiv zur Schnelligkeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von OpaMichi.

Telemetriedaten von Betaflight 15 Jun 2019 01:20 #45

  • ThLehmann
  • ThLehmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 344
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 127
JetiExBus läuft auf 115200 Baud, berechne mal bitte wieviel Byte da pro Millisekunde übertragen werden ...
Zudem werden nicht in jedem Frame alle Telemetriedaten übertragen sondern immer nur ein Häppchen. Insofern ist das schon voll OK eine Kommunikationsschnittstelle (one-wire) für Steuer und Telemetriedaten zu haben.
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ThLehmann.

Telemetriedaten von Betaflight 15 Jun 2019 08:53 #46

  • Roady123
  • Roady123s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 473
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 107
Jetzt muss ich mich doch mal einklinken.

Eine Bauanleitung für den Empfänger?
Da wird mir ganz schlecht. Was willst du da umbauen? Es ist nicht nötig was umzubaun.
Nur den Empfängerausgang umstellen.

Wenn du bei der alten Version bleiben willst nutze den resistor zwischen rx un tx.
Ich täte mir n anderes board holen und die neue bf fw nutzen. Ich fliege so seit anfang an ohne irgendwelche probleme. Anfangs mit resistor un dann ohne. Sehr gute gemacht das ganze...

Gibt man halt n paar eus aus und kauft ein board mit mehr uarts wenn man viel peripherie braucht.


Geschwindigkeit wie ThLehmann schon schrieb ist schnell genug....

Grüße Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Telemetriedaten von Betaflight 15 Jun 2019 13:43 #47

  • OpaMichi
  • OpaMichis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 3
Ups, da habe ich mich mal wieder falsch ausgedrückt oder bin falsch verstanden worden.

Natürlich ist eine Eindrahtverbindung die bessere Lösung.
Fakt ist es, dass die Ansteuerung der Regler immer schneller werden, s.h. blog.seidel-philipp.de/dshot-digitale-reglersteuerung-mit-kiss/
Ich persönlich werde da beim steuern keinen Unterschied feststellen.
Fakt ist es aber auch, dass wenn mehr Aufgaben auf einer Busleitung liegen, die Zeit für eine Aufgabe abnimmt.

Was ich aber eigendlich rüberbringen wollte ist, dass deine Arbeit und die wichtigen Informationen hier im Forum untergehen und mehr zufällig gefunden werden.

Schöner wäre es wenn wie hier im ersten Beitrag alle aktuellen Info stehen. fpv-community.de/threads/frsky-taranis-hardware-mods.32899/

Ich befinde mich im Jeti Forum und wenn ich wissen möchte wie ich einen Rsat auf EXBUS stelle oder wie ich ihn an eine FC F3 in EXBUS mit Widerstand anklemme suche ich mir den Wolf.

@Roady123 Christoph,
sorry aber dein Beitrag ist in keiner weise konstruktiv.
Wer Wörter auf die Goldwaage legt der kann ander nur falsch verstehen.
Ich habe garkeinen Empfänger umgebaut, ich habe ein Adapterkabel mit Widerstand vom Empfänger zur FC gebaut.
Hättest mal weiter lesen sollen.
Auch ich fliege BF ohne Probleme. Doch als ich Angefangen habe gab es noch kein Betaflight.
www.armokopter.at/wiki/doku.php?id=aok:userkopter:von_opa_michi
Und als ich mir die FC F3 kaufte gab es noch keine F7 und auch noch keine Fw BF 3.3 oder >

Mein Tipp an ALLE die neu Anfangen: Wer billig kauft kauft zwei mal. Wenn Racer dann nur noch mit OSD und VTX

M.f.G. Opa Michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Telemetriedaten von Betaflight 15 Jun 2019 14:08 #48

  • Roady123
  • Roady123s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 473
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 107
Hi Opa Michi,

warum schreibst du dann was von ner Bauanleitung für Empfänger? Das mit deinem gebastelten Kabel habe ich gelesen und auch verstanden was du damit meinst, andere vll nicht.

Wegen der Sache mit dem nicht mehr weider finden schrieb ich in Post 32 + 34 schon was dazu.

Grüße Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Malte
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum