×
Datenschutz (Gestern)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

Servoweg verändern

05 Apr 2018 21:29 #13 von RamsesCH
Hallo zusammen

Kann es sein, dass das Forum ein kleines Problem hat. Ich konnte es nun schon mehrfach nicht erreichen. Von Zeit zu Zeit geht es dann wieder

Danke für die Infos.
Ich schicke Euch mal ein paar Fotos wie die Situation aussieht.
Es ist die PC-21 von Tomahawk. Die Landeklappen gehen dabei sehr weit nach unten. Obwohl der Flieger wirklich gross ist, ist die Anordnung und Platzverhältnisse trotzdem beengt.
Ich habe MKS HV 777 Servos vorgesehen, Aktuell habe ich einen 32 mm Arm eingabaut, der allerdings zu lang ist. Lt. Hersteller sollte eigentich ein 34 mm Arm eingebaut werden, aber der geht erst recht nicht. www.jetiforum.de/index.php/servos/9225-servoweg-veraendern
Der Servoarm ist in 0 Position auf etwa 60 Grad eingestellt (IMG_3476). Die Mitte steht wieder bei 0%, weil die Verschiebung der Mitte keinen Effekt auf den möglichen Servoweg hat,... es sind immer nur etwa 60 Grad wenn ich auf 150% Ausschlag gehe (Einstellung Servoweg an der Steuerung DC24)
Wenn ich nun in den Vollausschlag gehe, stösst der Servohebel bereits knapp vor Ende des möglichen Weges an die Tragfläche. Daher muss ich wohl den Arm noch weiter reduzieren auf 30 mm um eine Beschädigung zu verhinden (IMG_3477).
Bei den Klappen ist die Anlenkung soweit unten wie möglich (IMG_3478). Der mögliche Ausschlag der Flaps liegt da nur bei etwa 15-20 Grad. Möglich sein sollten mind. 60 Grad. Ich habe beim Hersteller schon angefragt, wie sie das gelöst haben, aber noch keine Antwort erhalten.

Ich bräuchte also noch mind. nochmalige 45 Grad Servoweg umd den Vollausschlag der Flaps zu erhalten.

@ Stefan:
"...Sind im Empfänger vielleicht die Servowege auf 100% begrenzt?..."
Das ist ein REX12, den ich frisch bestellt und aufgemacht habe. Wo kann ich denn da überhaupt was und wie verstellen ?

@ Bamlach
Alle Wege und Limits stehen auf 150 %

@ Uli
"...3240° Servoweg programmierbar:..."
Aber wie kann das der Sender nutzen ? Kann ich dort den Servoweg in Abhängigkeit der Steuerzeit definieren, heisst vergrössern ?

@Harald
Danke. Funktioniert.
Das war das Wasser was gefehlt hat um durch den Schlauch zu kommen auf dem ich gestanden bin.
Damit sollte ich den entsprechenden Weg hinkriegen.

Ein herzliches Danke Schön allen die geholfen haben.

Gruss Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Apr 2018 10:34 #14 von RamsesCH
Hallo zusammen

Zur Info:
Habe gerade die Inforamtion erhalten, dass der Hersteller ein HITEC Servo verwendete, bei dem der Weg auf 110 Grad programmiert war.
Muss mal schauen ob ich die Flaps tatsächlich wie gewünscht mit der Variante der 3-Punkt-Kurve hinkriege, sonst würde ich notgedrungen auch auf ein HITEC Servo wechseln.

Gruss Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden

Impressum