DataExplorer 3.2.9 verfügbar

06 Feb 2017 21:07 #7 von bendh
Hallo Olli 80,

ich habe auch das Problem mit Linux. Würde da dein Dummy USB driver helfen?

Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2017 21:17 #8 von Olli 80
Werde es mal an Winfried weiter leiten

Equipment: DC-24, MZ-24 Pro, MX-10, DX7
PB Royal SRS, PB Competion SRS , IGyro SRS
Hangar: Maule mit AXI 5360/18, Maule mit Mößle 4:1 Getriebe und Pyro 800-40L, KA 8 B, Orion V 3, Heim 3D und ein wenig Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2017 21:23 #9 von Miko
kann man mit dem von mir bereit gestellten Dummy USB driver verwenden.

---
I try to translate but not clear if you're speaking about something it's possible to buy or if it's a "piece of software" ?
I am very interested in !
sorry for disturb Olli !

translation (?)
Ich versuche zu übersetzen, aber nicht klar, wenn Sie über etwas sprechen, das es möglich ist, zu kaufen oder ob es ein "Stück Software" ist?
Ich interessiere mich sehr für!
Sorry für stören Olli!

Danke so much !

M I K O

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Feb 2017 17:07 #10 von Olli 80
Antwort von Winfried

Ich habe mir die Junsi Geräte angesehen, alle nicht DUO-Geräte werden
über den seriellen Port angeschlossen und hier gilt die Baudrate von
12800 ist auf Unix/Linux/Mac OS X nicht einstellbar und out of the box
nicht nutzbar. Unter MAC OS X stellt man die Baudrate im Terminal über
"stty" ein. Der Befehl "man stty" zeigt das Manual oder die
Bedienungsanleitung des Befehls. Hier
spin.atomicobject.com/2013/06/23/baud-rates-ftdi-driver-mac/
gibt jemand Hilfestellung, wie man eine abweichende Baudrate unter MAC
OS einstellen könnte.

Die DUO-Geräte werden über USB angeschlossen und nur für diese kann man
den DummyDriver nutzen für MAC OS X nutzen. Der Dummy Driver macht
dieses USB HID (Human Interface Device) dem Betriebssystem bekannt und
erlaubt durch die zu setzenden Permission-Bits die Nutzung für
angemeldete Nutzer. Beim Linux dient dafür das UDEV. Der Kernel beider
Systeme erkennt den USB HID ohne Probleme gibt diesen aber nur unter den
angegebenen Bedingungen an normale Nutzer frei.

Equipment: DC-24, MZ-24 Pro, MX-10, DX7
PB Royal SRS, PB Competion SRS , IGyro SRS
Hangar: Maule mit AXI 5360/18, Maule mit Mößle 4:1 Getriebe und Pyro 800-40L, KA 8 B, Orion V 3, Heim 3D und ein wenig Schaum
Folgende Benutzer bedankten sich: Miko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Feb 2017 18:47 #11 von Miko
Thanks Olli,
I read all post also in the link but too much difficult for me.... difficult to act on the baud rate.... ok, I will follow to use other software for the moment for Junsi 206B.

Thanks for all !

M I K O

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Mär 2017 11:49 #12 von onki
Hallo,

habe vorhin die 3.2.9 installiert und mal die Log-Dateien von meinem Skywalker geladen.
Immer noch das gleiche Problem wenn ich auf die Google-Earth-Auswertung möchte. Die Fehlermeldung "ArrayIndexOutOfBoundsException - -1" erscheint wenn ich auf die GoogleEarth Funktion klicke und es ist keine GE Anzeige möglich.
Auch neuere Log werden komischerweise verweigert bei denen die Sensoren wegen Mezon gegen UniSens-E Wechsel neu eingelesen wurden. Die Datenfeldtabelle am Anfang nach dem Update ist komplett ausgefüllt und die Messwerte werden korrekt dargestellt.
Andere Modelle mit GPS-Daten werden problemlos angezeigt.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Olli 80
Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden

Impressum