×
Datenschutz (24 Mai 2018)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

VarioGPS-Sensor

16 Nov 2017 13:16 #19 von nightflyer88
Ich werde mich mit dem Problem heute Abend auseinandersetzten.

Nach einem kurzen Test konnte ich den Fehler mit dem de-/aktivieren der Spannungsmessung nicht reproduzieren. Ich kann mir nur auf die schnelle vorstellen, dass im eeprom noch daten von einer anderen Firmware drin sind, und deshalb zum besagten Problem führt. Nach dem neu Flashen per Arduino Bootloader wird nämlich das eeprom nicht zurückgesetzt. Wenn du per Jetibox "Reset Defaults" machst, werden alle benötigten Speicherzellen im eeprom sauber auf 0xFF gesetzt, so wie der Zustand bei einem neuen Prozessor ist, evtl. hilft das.

Mit den Filterparametern kann man sicher noch etwas rausholen, damit das Vario etwas ruhiger wird. Der MS5611 und der LPS wird sicher auch noch eingepflanzt, habe ich aus Speichergründen noch weglassen müssen. Die Frage ist, ob der BMP085/BMP180 noch weiterhin unterstützt werden soll, braucht den heutzutage überhaupt noch jemand ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 15:39 - 16 Nov 2017 15:43 #20 von VOBO
Hab das mit dem Reset Defaults noch mal probiert. Ändert nichts am Problem.
Der Disablezustand ist einstellbar und mit ok bestätigt.
Sobald der Sensor neu gestartet wird, steht wieder enabled drin.

Ich glaube das du beim Speichern nicht wirklich was ins EEprom schreibst, sonst müsste sich ja zumindest eine Änderung ergeben.

Hinweis: Ich habe die Jetibox -Emulation in der DS14 verwendet.

Kannst du noch was sagen zu den beiden X/Y-Parametern?
Wie wirken die und wodurch werden die Werte beruhigt?

Ich gehe mal davon aus, das wir beiden die Einzigen sind die so ein Vario haben.
Ich benötige nur BMP280 u. MS5611.

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 15:40 - 16 Nov 2017 16:04 #21 von FuniCapi
Hallo Michael

Ich hab mir deinen Code angeschaut und bemerkt dass du die Höhe nur alle 150ms abfragst. Hat das einen bestimmten Grund?
Der BMx280 könnte gemäss Datenblatt im Ultra High Resolution Mode ca. alle 40ms abgefragt werden. Damit hast du schon mehr als viermal mehr Daten pro Zeit was das Vario sicher noch genauer machen würde.
Beim MS5611 kannst du sogar alle 10ms abfragen also 15 Mal !!! mehr Daten pro Zeit bei gleicher Auflösung wie der BMx280.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 17:41 #22 von nightflyer88

VOBO schrieb: Der Disablezustand ist einstellbar und mit ok bestätigt.
Hinweis: Ich habe die Jetibox -Emulation in der DS14 verwendet.


Wenn du den Disablezustand veränderst, gehst du dann weiter auf "Save and Restart" ? Wenn du in der Emulation einfach auf OK drückst, verlässt du damit nur die Emulation, gespeichert wird damit nichts.

Der Gedanke warum nur alle 150ms der BMP ausgewertet wird, ist, das beim RCT-Vario auch nur ca. alle 180ms abgefragt wird. Ohne die Verzögerung währe die Wiederholung ca. alle 50ms. Mit den zusätzlichen 150ms sind wir irgendwo bei 160-170ms. So passen die bestehende Parameter einigermassen.

Da der Variowert Zeitabhängig ist, ist es wichtig dass mit einem möglichst konstanten Intervall gemessen wird. Die Filterparameter (X0.88, Y0.15) habe ich vor einiger Zeit bei einem anderen nicht-Jeti-eigenbau Vario ermittelt, dort war der Messintervall bei 200ms. Aber die Idee schneller zu messen ist sicher gut, man muss jedoch beachten dass man nicht einfach beliebig schnell messen kann, da das GPS, die EX Telemetriedaten, usw.. auch Zeit brauchen. Ich denke irgendwo bei ca. 60ms wäre es realistisch. Es müssen dadurch sicher die Filterparameter neu ermittelt werden. Welcher Parameter jetzt genau was bewirkt, kann ich so nicht mehr genau sagen, war wie gesagt schon eine weile her als ich das eingestellt habe.

Zur Einstellung des Filters, habe ich mal im RCT-Vario beschrieben, ist relativ aufwendig und man muss sich Zeit nehmen wenn mans richtig machen möchte: www.jetiforum.de/index.php/do-it-yoursel...eased?start=12#80087

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 20:39 #23 von nightflyer88

Ohne die Verzögerung währe die Wiederholung ca. alle 50ms. Mit den zusätzlichen 150ms sind wir irgendwo bei 160-170ms.


Stimmt nicht ganz. Habe nun ein paar Messungen gemacht. Die Grundauslastung mit GPS, EX-Protokoll, usw benötigt effektiv ca. 10ms. Der BMP wird ca. alle 154ms ausgelesen, unabhängig ob GPS dran hängt oder nicht.

Theoretisch ist es nun möglich den BMP sagen wir mal alle 20ms auszulesen. Ich habe nun einen Versuch mit 50ms gemacht. Besser wird es so dadurch nicht.

Folgendes Problem:
Die Höhenänderung wird mit dem Messintervall(Hz) multipliziert. Beispiel: in 200ms(das wären 5Hz Intervall) ändert sich die Höhe um 0.2m, demzufolge ergibt sich ein Variowert von 1m/s.
Nehmen wir mal an, der Sensor rauscht nun um +/-0.3m, mit 5Hz haben wir einen Vario Rohwert von +/-1.5ms. Messen wir jedoch mit 20Hz(50ms) ergibt sich bereits einen Rohwert von +/-6ms, dadurch wird es mit dem Lowpass Filter immer schwieriger, einen vernünftigen Variowert aus dem wirwar heraus zu filtern.

Deshalb habe ich mal den Messintervall bei 6.67Hz (150ms) belassen, und die Filterparameter grob noch etwas nachjustiert.

Anbei mal eine Version zum testen.
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 02:15 - 17 Nov 2017 02:16 #24 von FuniCapi
Deshalb würde ich mit fixem Timing der Erfassung aller Daten arbeiten. So kann zum Beispiel auch auf die Spannungsmessung ein Filter angewendet werden.
Auf die eigentliche Steigrate würde ich keinen Filter anwenden. Wenn dann nur auf die Höhe. Der Steigrate kann dann als Änderung der gefilterten Höhe pro Zeit berechnet werden. Die Genauigkeit der Steigrate kann dann noch erhöht werden durch eine Ausgleichsrechnung über mehrere Höhensamples. So hab ichs bei meinem Sensor gemacht nachdem ich mit dem reinen Lowpassfilter auf die Steigrate nicht zufrieden war. Der Unterschied ist wie Tag und Nacht.
Als Anregung habe ich meinen Code mal angehängt. Da sind zum Teil schon wieder einige Änderung drin die noch nicht fertig sind. Bezüglich Vario ist aber alles noch gleich.

Gruss Lukas
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden

Impressum