×
Datenschutz (24 Mai 2018)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

VarioGPS-Sensor

17 Nov 2017 07:44 #25 von onki
Hallo zusammen,

ist es nicht sinnvoller gleich präzisere Hardware einzusetzeten als zu versuchen schlechte Hardware schönzurechnen?
Sicher ist es eine Herausforderung aber der Preisunterschied ist wirklich marginal (wenn man kommerzielleVarios mal als MAßstab heranzieht und eure Zeit sicher auch begrenzt.
Ich nutze die BMP Sensoren nur in Sensorkombis für Schlepper wo kein oder nur ein sehr grobschlächtiges Varion benötigt wird sondern nur eine Höhenansage. Und ob bei 500 oder 505m ausgeklinkt wird ist ansich zweitrangig.
Im Segler hab ich ausschließlich MS5611 im Einsatz.
Für eine präzise Spannungsmessung würde ich des ADS1115 einsetzen. Einzelzellen messe ich grundsätzlich nicht.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 08:47 - 17 Nov 2017 09:12 #26 von VOBO
Hallo Onki,
Es kann durchaus Spass machen, Herausforderungen zu meistern (mit dem MS5611 kanns ja jeder :-)).

Und so marginal ist der Preisunterschied ja nicht (etwa 1€ zu 6€ und nur wenn man in China kauft).

Ich sehe das eher so:

Wer noch Varios hat die mit dem BMP280 gebaut sind und bisher einigermaßen zufrieden war, freut sich über eine Verbesserung (dazu gehöre auch ich).

Wer heute ein Vario neu aufbaut, tut gut daran den MS5611 zu nehmen.
Bisher ist der ja aber außer in OXS noch nirgends implementiert.

Die Spannungsmessung mit dem 10Bit-Wandler ist für meine Anwendung völlig ausreichend. Ich will doch nur wissen ob mein Empfängerakku noch voll genug ist um sorglos weiter zu fliegen.
Es ist mir egal ob die Telemetrie mir dazu 8,258Volt oder 8,250Volt zurückmeldet.
Also wer da mehr Aufwand treiben will kann nur ein Pedant sein.

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 10:47 - 17 Nov 2017 10:51 #27 von FuniCapi

VOBO schrieb: Bisher ist der ja aber außer in OXS noch nirgends implementiert.

Doch, bei mir :evil:

VOBO schrieb: Die Spannungsmessung mit dem 10Bit-Wandler ist für meine Anwendung völlig ausreichend. Ich will doch nur wissen ob mein Empfängerakku noch voll genug ist um sorglos weiter zu fliegen.
Es ist mir egal ob die Telemetrie mir dazu 8,258Volt oder 8,250Volt zurückmeldet.

Es geht nicht um Auflösung, sondern um Messrauschen durch äussere Einflüsse, welches die Auflösung deutlich übersteigt. Das können auch 50mV oder mehr sein, vor allem dann wenn die hardwareseitig keinerlei Filter verbaut sind.

Ich halte mich jetzt ein bisschen zurück, sonst müll ich euren Thread noch komplett zu.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 12:00 #28 von VOBO
@Lukas

ich habe ein HW-Filter verbaut, die Spannung steht wie eine eins und entspricht genau dem was ich mit meinem Multimeter auch messe.
Im Übrigen, du störst keineswegs.

@ nightflyer88

Wenn du den Disablezustand veränderst, gehst du dann weiter auf "Save and Restart" ? Wenn du in der Emulation einfach auf OK drückst, verlässt du damit nur die Emulation, gespeichert wird damit nichts.

Das hier war noch mal der entscheidende Hinweis, Asche auf mein Haupt.
Ich hab mich wohl schon zu lange mit der Jetibox nicht mehr befasst, ist ja bei der DS auch nicht erforderlich.

Jetzt geht das also auch bei mir.
Bezüglich der Filterwerte habe ich noch etliches ausprobiert.
Mit X habe ich kaum Wirkung festgestellt (von 0,1..0,99 variiert).
Mit Y konnte ich jetzt ein halbwegs brauchbares Vario einstellen.
Zumindest piept es jetzt im ruhigen Zustand auf dem Tisch nur noch sehr selten.
Die Ansprechzeit (beim Treppensteigen) scheint aber immer noch ganz gut zu sein.

Aktuell: X=0.88, Y=0.1, Dead=5.

Dabei belasse ich es jetzt erstmal und schaue wie sich das in der Flugpraxis anhört.
Ich weiß aber nicht ob wir dieses Jahr nochmal Wetter dafür bekommen, das kann also dauern.

Achso: Ich bleibe erst mal bei V1.7.2. Du hast ja wohl in der V1.7.3b nicht wirklich entscheidendes geändert.

Heute sind meine MS5611 gekommen, werde mich also erst mal mit dem OXS für meine ASW24 (Vario, Spannungsmessung, Strommessung) beschäftigen und nur noch von Zeit zu Zeit hier reinschauen ob es was Weltbewegendes Neues gibt.

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 15:35 #29 von nightflyer88

Aktuell: X=0.88, Y=0.1, Dead=5.


Besten dank für deine Erkenntnisse, ich war heute auch kurz am Hang und habe ein paar Versuche mit den Parametern gemacht, und würde sagen dass der BMP280 jetzt am Limit ist. Genauer wirds nicht mehr.

Habe die Firmware noch um die MS5611 und LPS Sensoren erweitert, jedoch nicht getestet, da ich keine da habe. Die Filterparameter können nun per Jetibox eingestellt werden, ist sonst auf dem Feld etwas umständlich. Spannungen können jetzt bis zu vier gemessen werden.

V1.8: github.com/nightflyer88/Jeti_VarioGPS-Sensor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2017 15:38 #30 von onki
Hallo,

lass mich nicht dumm sterben. Was sind LPS Sensoren?

Tolle Sache dein Sensor - Respekt.

Gruß und ein schönes WE

Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden

Impressum