Spektrum DX8 und Jeti TU-2

03 Jan 2017 00:09 #25 von inspire082
So, habe heute noch ein weiter Erkenntnis erlangt!
Beim Prüfen ist mir dann aufgefallen das plötzlich alles einwandfrei lief, geändert habe ich nichts.
Es lief 1,5h alles problemlos!
Hab dann festgestellt, dass der 2s Lipo mit dem ich das Jeti Modul betreibe fast leer war (7,4 V).
Nachdem ich den Akku geladen hatte, kamen wieder die PPM Fehler Meldungen, also habe ich den Akku wieder entladen und siehe da, es ging wieder einwandfrei!
Also wenn die Versorgungsspannung <7,5V ist geht das Modul mit dem Spektrum PPM, das bestärkt mich in der Vermutung, dass die Pegel nicht passen.

Bei leerem Akku, also geringerer Versorgung akzeptiert das Modul auch geringere Pegel, so mal meine Theorie!
Werde jetzt mal zwei Wege prüfen:

1.) Versorgung über geringere Spannung.
Entweder einen 5V Regler als zur Versorgung oder einen FiFe Akku, für Tests tuts auch ein Labornetzteil.

2.) Pegelwandler für das PPM Signal
Ich habe das Signal bei mir nochmal geprüft, es hat einen Spitzen - Spitzen Wert von 3,2V und ein Offset von -1V, geht also von 0,6V bis -2,6V.
Hier das Bild von meinem alten Oszi;
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jan 2017 00:12 #26 von cirni
Interessant! Ich habe die Versorgung direkt von der DX8 Batterie genommen, das wären dann auch die 7.2V. Ich probiers auch mal mit meinem 4-Zeller und berichte ob es besser geklappt hat.
Gruss Domi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jan 2017 00:15 #27 von inspire082
Was hat deine DX8 für einen Akku? Meine hat den LiIo Akku mit 7,4V, die Anzeige zeigt bei Voll >8V an, ist also auch über den 7,5V.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jan 2017 00:33 #28 von cirni
ganz genau, 7.4V auf dem Akku!
Gruss Domi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jan 2017 14:42 #29 von inspire082
So, hab es bei mir jetzt zum laufen gebracht!
Lösung war der erwähnte Pegelwandler. Habe eine einfachen Transistor BC547 mit ein paar Widerständen verwendet.
Gibt da viele Schaltungen, hier mal ein Link wie in etwa ich es aufgebaut habe
Link

Läuft jetzt schon ca. 35 min Störungsfrei!

Grüße

Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jan 2017 15:55 #30 von cirni
Grandios von Dir Inspire! Ich hol mir nochmal das Oszilloskop und versuche es auch! Toi toi beim fliegen


Jeti DC-16

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.203 Sekunden

Impressum