Neue YGE Regler mit Jeti Telemetrie

19 Dez 2017 21:49 #7 von Jürgen
Ok, wäre schön, wenn du hier berichtest.

Gruß
Jürgen
the master of the Desaster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Dez 2017 17:33 #8 von Heiko
Ja was soll ich sagen... funktioniert !

Ich verwende den YGE 200 HVT an einer CB400 und habe das Telemetriekabel des Reglers auf einen der EXT Ausgänge gesteckt den ich vorher auf EX BUS umgestellt habe. Sofort tauchen unter Sensoren/Aufzeichnung folgende Werte auf :
1. RPM rpm
2. UBat V
3. Stat Num
4. Setp %
5. PWM %
6. IBat A
7. UBec V
8. IBec A
9. Cap mAh
10. TempESC C
11. TempBEC C

Soviel mal für´s erste...

VG Heiko
Folgende Benutzer bedankten sich: modellbauolle, sunbeam, HNAGL, Urbs, Charly_W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2017 08:23 #9 von modellbauolle
Moin Heiko,

ist ja toll, dass du alle Werte in deinem Beitrag aufführst.

Für mich und viele andere wäre es schön, einmal die unsäglichen Kürzel für die Werte
"einzudeutschen" und auszuschreiben.

Danke!

Gruß Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich: Urbs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2017 09:20 - 22 Dez 2017 09:29 #10 von HNAGL
Das sind normale übliche Kennzeichnungen.

RPM = Drehzahl

U = Spannung

I= Stromstärke

BAT = Akku

PWN = Servosignal in %

BEC = Empfängerversorgung

ESC = Regler selbst

Cap (C) = Kapazität mAh

Temp = Temperatur

Setp wird die Leistung des Regler in % sein!!

Stat. Num. hat keine Bedeutung, ist wie fixe Seriennummer

Ich habe wohl keinen, aber was anderes kann es wohl nicht sein.

MFG Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: Urbs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2017 10:30 #11 von wstech
Anmerkung:
3. Stat Num der aktuelle Status des Reglers
4. Setp % durch die aktuelle Pulslänge gestellte Leistung in %
5. PWM % Pulslänge in %

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
www.wstech.de
Folgende Benutzer bedankten sich: HNAGL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Dez 2017 11:21 - 22 Dez 2017 11:27 #12 von wstech
Hier noch eine interessante Sonderversion für FES Anwender
YGE 65 LVT in Schambeck Luftsporttechnik Ausführung mit Nullpositionierung für FES-Betrieb.
Ein kleiner Magnet im Spinner in Verbindung mit einem Hall-Sensor am Motorspant positioniert den Propeller über den Steller nach dem abbremsen in die Nullposition.


Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
www.wstech.de
Folgende Benutzer bedankten sich: wilho, HNAGL, Heiko, smartrobert, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden

Impressum