Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Assist auf einem Jet 12 Jul 2021 15:55 #13

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1956
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 1347
Hallo an Alle,
hat denn mal jemand, der Probleme mit dem Assist im Jet hat, an den Filtereinstellungen rum gedreht?
Jeti baut so was nicht ein, damit man nicht daran rum dreht, sondern genau andersherum, bei Vibrationen kann und soll man die Filter entsprechend einstellen.
Kapitel 6.4 Filter...

Ingmar
Folgende Benutzer bedankten sich: SH, jety

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist auf einem Jet 12 Jul 2021 16:12 #14

  • jety
  • jetys Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 82
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 66
Und vor dem Setzen der Filter eine Schwingungsanalyse gemäß Kapitel 5.6 und
5.8 durchführen.
Folgende Benutzer bedankten sich: SH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jety.

Assist auf einem Jet 12 Jul 2021 16:55 #15

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1956
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 1347
Oder einfach rechnen...

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist auf einem Jet 12 Jul 2021 18:55 #16

  • TeeGee
  • TeeGees Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 26
Moin zusammen,
Ich habe mich mit dem Thema schon viele Stunden beschäftigt.
Leider bringt keine spezielle Filtereinstellung, Beta-Versionen von Jeti oder andere Softwaremöglichkeiten Abhilfe.
Vermutlich sind die Sensoren einfach zu empfindlich und sind bei bestimmten Schwingungen nicht mehr in der Lage ein
sauberes "Nutzsignal" auszugeben. Wenn die Sensoren das wilde Schwingen anfangen, dann hilft auch der beste Softwarefilter nicht mehr.

Das gleiche Problem hatte auch die Firma deutsch mit den neueren Sensoren. Erst eine Rückkehr zu den älteren Sensoren brachte Abhilfe (nachzulesen im Powerbox Forum).
Es gibt ungünstige Konstellationen was das Modell, der Turbine und der Einbausituation des Assisten betrifft. Ich Fliege 5 Jets mit dem Assisten, 4 davon völlig problemlos aber ein Modell macht(e) Schwierigkeiten. Der Rumpf bei diesem Modell ist aus Voll-CFK.

Die Maschine läuft mit der Schallschutzhaube nun seit einem Jahr völlig problemlos.

Ich habe die Videos nochmal hochgeladen:
Ohne Schallschutzhaube:


Mit Schallschutzhaube:


Wichtig: Die Schallschutzhaube muss den Assisten komplett umschließen und sie muss fest montiert sein.
Ein loses "Darüberlegen" bringt keine Besserung.

Bild der Schallschutzhaube:


Ohne Schallschutzhaube:



Gruß
Thomas
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: WalterL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist auf einem Jet 01 Aug 2021 12:32 #17

  • michi.fpv
  • michi.fpvs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

Nutze den Assist aktuell in meinem Avanti mit einer Jetcat P120. Leider habe ich extreme Ausschläge auf allen Achsen bei 97500 u/min. Habe schon folgendes versucht:

- Neuer Empfänger mit aktuellster Firmware
- Mehrere Versuche mit einer Schallschutzhaube
- Mehrere Positionen im Jet
- Sogar komplett in dicken Schaumstoff eingewickelt
- Mal direkt mit 3D Druckteilen verschraubt, oder auch mit dem Jeti Pad geklebt.
- Empfänger mit Servoverlängerungskabeln ausserhalb an einem Tisch montiert. Da gibt es dann natürlich keine ungewollte Ausschläge mehr.

Vibrationsanalyse habe ich gemacht, die Balken im Display gehen höchstens 3 mm hoch. Wüsste also nicht was ich da dann einstellen soll. Da schlägt es bei meinem Impeller Jet deutlich mehr aus. Vielleicht hat jemand noch Tipps. Möchte ungern auf einen anderen Gyro wechseln, da es mit dem Assist, wenn er funktioniert wirklich gut und einfach ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist auf einem Jet 01 Aug 2021 13:13 #18

  • TeeGee
  • TeeGees Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 26
Moin,
da du schon so viele Sachen probiert hast, so würde ich an deiner Stelle Abstand vom Assisten nehmen.
Probiere einen Cortex oder einen Igyro aber handel besser ein Rückgaberecht aus. Auch dort kann es Probleme geben, wenn auch scheinbar nicht so häufig.

Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.253 Sekunden
Powered by Kunena Forum