Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

XSensor, frei konfigurierbar 02 Mär 2024 10:42 #211

  • MxK
  • MxKs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Hallo Reiner,

in der Anleitung unter 2.3 das erste der drei Abbildungen - 16 Mhz.

Gruß
Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XSensor, frei konfigurierbar 16 Mär 2024 07:42 #212

  • MxK
  • MxKs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Hallo Zusammen,

ich bin schon mal einen guten Schritt weiter... ;-)

Mein in Post #208 beschriebenes Problem war mal mit einem defekt Board verbunden...
Nach dem Wechsel auf ein anderes Board läuft/lief das ganze aber:
Es handelt sich um ein 3,3V Board, somit kann ich den Flow-Sensor nicht nutzen.

Ich versuche nun verzweifelt ein 328 5V 16MHz zu flashen aber ich bekomme es einfach nicht gebacken.
Ich erhalte folgenden Fehlercode:

Der Sketch verwendet 17428 Bytes (56%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 30720 Bytes.
Globale Variablen verwenden 530 Bytes (25%) des dynamischen Speichers, 1518 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.
avrdude: error reading signature data for part "ATmega328P", rc=-1
avrdude: error reading signature data, rc=-1
Fehlgeschlagenes Hochladen: Hochladefehler: exit status 1

Hat jemand eine Idee an was es hapert?

Danke Euch!

Gruß
Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XSensor, frei konfigurierbar 16 Mär 2024 09:36 #213

  • hgl
  • hgls Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 64
Deine Programmiersoftware "AVRDUDE" kann am Beginn des Programmierprozesses offenbar die Chip-ID nicht auslesen. Da dann nicht sichergestellt ist, dass die Daten die du programmieren willst auch zu dem µC passen, wird abgebrochen.

www.nongnu.org/avrdude/user-manual/avrdude.html#Introduction

Typische Ursachen sind Timing od. Reset Probleme beim Programmierinterface, falsche Verdrahtung oder fehlerhafte Konfiguration.
Bei ISP-Programmern wird gerne MOSI und MISO vertauscht. Oft stimmt aber schon mit der Spannungsversorgung des µC etwas nicht. Bei Bootloadern kann es am Protokoll oder der Art, wie der Reset ausgelöst wird, Probleme machen.

Welche Entwicklungsumgebung verwendest du?
Um welches Breakout-Board geht es? Welchen Programmer nutzt du?

Kannst du mit dem Setup andere AVRs flashen?
Konntest du mit dem Setup schon einmal dieses Board flashen?

Rufst du AVRDUDE selbst auf, oder mach das deine Entwicklungsumgebung für dich?
Wie lautet der gesamte Aufruf?
mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XSensor, frei konfigurierbar 20 Mär 2024 08:07 #214

  • MxK
  • MxKs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Hallo Harald,
danke für Deinnen Input.
Leider verstehe ich auf Grund meines eher mäßigen KnowHows zu dem Thema nur einen sehr geringen Teil Deines Inputs :P
Aber:
Ich hab`s (zumminedst soweit) auf die Kette bekommen.
Das Setup (Verkabelung, Interface) hatte bereits bei anderen Arduinos funktioniert, insofern konnte ich das mal ausschließen.
Ich habe dann "alte Boads" (da lag noch so einiges rum..) ausprobiert und noch so die eine oder andere Fehlermedlung generiert, bei einem der Boards hat es dann aber funktioniert.
Sensor läuft aus heutiger Sicht soweit (Flow und Höhe).

Was ich an der Stelle interessant finde - gut, es übersteigt schlicht meine Fähigkeiten bei demn Thema:
Ich kann auf das Board das die oben genannten "Probeme" erzeugt hat problemlos Skripte von RC-Thoughts flashen...

Sobald der Sensor im Live-Betrieb war werde ich berichten.

Gruß
Max

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XSensor, frei konfigurierbar 20 Mär 2024 22:03 #215

  • BrunoB
  • BrunoBs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 14
Hallo,
ich verwende seit längerer Zeit den X-Sensor zur Einzelzellenüberwachung meines Flugakkus.Seit heute werden die 6 Einzel Spannungen der Zellen um ca. 0,3 Volt zu wenig angezeigt.Wie kann ich am besten mit der Fehlersuche beginnen?Es muss ja ein Fehler sein der alle 6 Einzelspannungen beeinflusst.
Gruß Bruno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.242 Sekunden
Powered by Kunena Forum