Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Jeti Assist Empfänger und Signalverlust

Jeti Assist Empfänger und Signalverlust 08 Okt 2018 12:06 #61

  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3734
  • Karma: 11
  • Dank erhalten: 1614
Nur mit den NC++ muss ich sagen, die brechen recht schnell ein. Das war früher nicht so fatal, heute bei der Digital Technik, absolut No-Go.
Gruß
Jürgen
the master of the Desaster
Folgende Benutzer bedankten sich: HFS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Assist Empfänger und Signalverlust 08 Okt 2018 12:44 #62

  • AlexBonfire
  • AlexBonfires Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 998
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 274
Hier von "die NiMH" zu sprechen ist aber falsch. Wäre ebenso falsch "die BEC's" zu verurteilen weil ein Chinakracher mal abgeraucht ist.
Ich habe einen 4300er Sub-C NiMh in der 2,70m Kunstflugmaschine geflogen mit 10 dicken 20kg-Servos, da ist überhaupt nix eingebrochen. Baut man da 2500er Eneloop ein wird der Flieger sofort im Dreck stecken, das ist aber nicht schuld vom Akku, sondern von der falschen Dimensionierung. Im 3m F3B oder F3J Segler hingegen leistet der Eneloop hervorragende Dienste und hält allen Anforderungen stand. ;)
Mit der aktuellen Auslegung der kompletten RC-Anlage auf Hochvolt hat sich das Thema NiMH aber sowieso nach und nach erledigt. Ich gebe dir natürlich recht, insgesamt ist ein 18650er LiIon natürlich die bessere Wahl, leichter und leistungsfähiger. Zuverlässig obendrein und weniger wartungsintensiv.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Assist Empfänger und Signalverlust 08 Okt 2018 12:57 #63

  • bulli.uli
  • bulli.ulis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 212
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 65
Hallo zusammen,

PW schrieb: ... Stromversorgung ist seit 2,4 GHz "Das Thema"; insbesondere da alle Servos zeitgleich anlaufen, wir immer stromhungrigere Servos usw. einbauen. ...

nur als Tip für alle die damit ein Problem haben wenn "alle" Servos gleichzeitig anlaufen, hiefür kann man gut mit "Output Group" spielen. Damit kann man verhindern dass die stromhungrigsten Servos zusammen anlaufen.

Viele Grüße
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.419 Sekunden
Powered by Kunena Forum