Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einbaulage R7 assi

Einbaulage R7 assi 09 Okt 2018 05:09 #37

  • Gliderfan1
  • Gliderfan1s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 46

e-modell schrieb: Hallo jety,
............ Deshalb muss Jeti das auch so vorschreiben, zumal der Assist ja auch für Copter und Hubis ist..........
.........Nur da, wo es zackige Bewegungen gibt (Hubi, 3D, Copter...) sollte die Einbausituation so ideal wie möglich im Schwerpunkt sein,
Gruß Bernd


Der Assist geht doch eben nicht für Hubschrauber, oder habe ich da was verpasst?
Gruss
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einbaulage R7 assi 09 Okt 2018 07:02 #38

  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3755
  • Karma: 11
  • Dank erhalten: 1635
Copter ja, Hubis nein.
Gruß
Jürgen
the master of the Desaster
Folgende Benutzer bedankten sich: Gliderfan1, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einbaulage R7 assi 09 Okt 2018 12:19 #39

  • Gilles
  • Gilless Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 64
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 22
Der Ordnung halber möchte ich euch das Mail , welches ich heute von Jeti erhalten habe nicht vorenthalten.Es bestätigt was dieser thread erarbeitet hat.

Hello, that's true - In Normal and Heading Hold modes the accelerometer is not used so the position is not so important.
Even in other flight modes, the acceleration is taken as a Down-force reference - so the installation position has influence but not too big.
The important condition is to place the receiver parallel to the flight axes!
Best regards
Martin Falticko
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, PW, Reiner 1, w.w., sunbeam, Gliderfan1, confuoco, HFS, IG-Modellbau, e-modell und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einbaulage R7 assi 09 Okt 2018 13:33 #40

  • jety
  • jetys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 49
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 44
Hallo Gilles,

na das schafft doch Klarheit! Ich habe es mal übersetzt um auch unseren nicht englisch sprechenden Kollegen die Info nahe zu bringen,

Danke für das Einstellen der Mail.

Übersetzung:

Hallo,
das ist wahr, im normalen und im Heading-Hold-Modus wird der Beschleunigungsmesser nicht verwendet, so dass die Position nicht so wichtig ist. Auch in anderen Flugmodi wird die Beschleunigung als Down-Force-Referenz genommen, die Einbauposition hat also Einfluss, aber nicht zu großen.
Die wichtige Voraussetzung ist, den Empfänger parallel zu den Flug- Achsen zu platzieren!


Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, juppspeed, sunbeam, Markus, misterbike, IG-Modellbau, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von jety.

Einbaulage R7 assi 19 Jan 2019 17:57 #41

  • jogi8888
  • jogi8888s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich möchte noch einmal zurückkommen auf die Anfangsfrage in Beitrag #1 von samoth.
Ich habe das gleiche Model (Parkmaster Pro ?) und das gleiche Problem. Lt. Assist Anleitung ist die Einbaulage in meinem Fall "Stehend / Links".
Die Servoanschlüsse sind zeigen nach vorn. Das Steuern aller Ruder funktioniert korrekt. Quer wird auch korrekt vom Assist ausgeregelt. Höhe und Seite werden ausgeregelt, aber in die jeweils falsche Richtung. Und hier stehe auf dem Schlauch.
Wie lassen sich die Wirkrichtungen von Höhe und Seite invertieren?.
Die Lösung aus den ersten Posts dieses Themas erschließt sich mir nicht.
Wo ist der Wald? Ich seh nur Bäume.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einbaulage R7 assi 19 Jan 2019 18:03 #42

  • PW
  • PWs Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 7382
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2234
Hallo,

hast Du im Einstellassistenten die Funktionen korrekt kalibriert ?

Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.205 Sekunden
Powered by Kunena Forum